Abgedreht – das Krimidrama „Wolfsjagd“ mit Maria Simon

Abgedreht - das Krimidrama "Wolfsjagd" mit Maria Simon
Artikel anhören:
Voiced by Amazon Polly

Auf dem Foto: Oliver Arnold (Produzent), Philipp Wirz (Rolle: Andi Fetschner), Jörg Schüttauf (Rolle: Robert Jahnke), Jacob Matschenz (Rolle: Falk Laue), Maria Simon (Rolle: Sara Jahnke), Jakob Ziemnicki (Regie) und Ben Bernbecher (Kamera).

Nach dem „Polizeiruf 110“ spielt Maria Simon erstmals wieder eine Hauptrolle, und zwar im ARD-Degeto-Krimidrama „Wolfsjagd“ (Arbeitstitel).

Anzeige

Als eine junge Frau tot im Wald aufgefunden wird, kochen die Gemüter in einem kleinen Dorf hoch: Wurde das Opfer von einem Wolf gerissen? Wildhüterin Sara Jahnke (Maria Simon) unterstützt die Ermittlungen.

In der wilden Natur Brandenburgs inszenierte Regisseur Jakob Ziemnicki diese spannende Geschichte um Wölfe, die sich ihren Lebensraum in der Welt der Menschen zurückerobern und die Frage, wer von beiden die wahre Bestie ist.

Gemeinsam mit Thomas André Szabó verfasste er auch das Drehbuch. Hinter der Kamera stand Benjamin Dernbecher. Zu den weiteren Hauptdarstellern zählen Jacob Matschenz, Jörg Schüttauf und Anna-Lena Schwin.

In den dichten Wäldern Brandenburgs findet die Wildhüterin Sara (Maria Simon) eine Frauenleiche. Bissspuren lassen etwas Unvorstellbares möglich erscheinen: Ist die junge Frau das erste Todesopfer eines Wolfsangriffs seit Jahrhunderten?!

„Wolfsjagd“ (Arbeitstitel) ist eine Produktion der U5 Filmproduktion im Auftrag der ARD Degeto für die ARD.

Bei den Anrainern herrscht ohnehin bereits Unruhe wegen einer jungen Wölfin, die sich zu nahe an die Menschen herantraut. Um Gerüchte zu verhindern, ordnet Kommissar Laue (Jacob Matschenz) absolutes Stillschweigen an.

Mit Hilfe der Wildhüterin und ihres Vaters Robert Jahnke (Jörg Schüttauf), des Polizeichefs vor Ort, versucht er die Spuren im Wald zu verstehen und stößt auf menschliche Bestialität: Die Ausbeutung in der nahegelegenen Großschlachterei und die illegale Prostitution in einer ehemaligen Kaserne.

Spielt das eine Rolle in dem Fall? Als Sara erfährt, dass eine weitere Frau vermisst wird, glaubt sie den Täter zu kennen…

Ein Ausstrahlungstermin für den Film steht noch nicht fest.

Anzeige

PR Agent als Leser*in unterstützen?Besuchen Sie unser Bezahlangebot.
News verpasst? Unser Tipp: Den Updates von @PRAgentMedia in Social Media folgen.

© Foto: ARD Degeto, Conny Klein