Reportage: Auf der eigenen Insel leben

Reportage: Auf der eigenen Insel leben

Leben wie Robinson Crusoe auf einer einsamen Insel – umgeben von Wasser und kein Nachbar in Sicht. Das ist nicht nur eine romantische Vorstellung, private Inseln gibt es tatsächlich.

Die „ZDF.reportage: Kein Nachbar in Sicht“ zeigt sie sowie ihre Bewohnerinnen und Bewohner am Sonntag, 2. Januar 2022, 18.00 Uhr.

Anzeige

Eine eigene Insel muss kein Südseetraum bleiben, auch in Deutschland gibt es private Eilande. Das Leben auf einer Privatinsel, das klingt idyllisch, kann aber auch mühsam und einsam sein.

Alles muss mit dem Boot auf die Insel transportiert werden, bei Wind und Wetter. Aber für kein Geld der Welt würde Jürgen Grosser seine Insel verkaufen.

15 Millionen Euro hat man ihm schon geboten. Er lebt auf Ziegelwerder, einer privaten Insel im Schweriner See. Mit 73 bewirtschaftet er seinen Hof noch ganz allein.

Der Film von Ines Rüchel-Hohhage und Anni Brück steht ab Freitag, 31. Dezember 2021, in der ZDF Mediathek zur Verfügung.

Zwischen Hiddensee und Rügen liegt die Insel Öhe. Das Eiland ist seit 700 Jahren in Familienbesitz. Hier leben Mathias und Nicole Schilling gemeinsam mit ihren beiden Töchtern und erfüllen sich ihren Traum von einer Bio-Rinderzucht.

Tobias Schlenker, sein Partner und Hund Josias sind die einzigen Bewohner der Roseninsel. Im Sommer wird die einzige Insel im Starnberger See viel besucht. Erst nach Ende der Saison haben sie ihre exklusive Heimat wieder für sich.

Von Kanada über die Seychellen bis Neuseeland: Farhad Vladi handelt seit 50 Jahren mit Privatinseln. Rund 3.000 hat er bislang verkauft und Tausende mit eigenen Augen gesehen, nun soll ein Kleinod auf dem Rhein den Besitzer wechseln.

Anzeige

PR Agent als Leser*in unterstützen?Besuchen Sie unser Bezahlangebot.
News verpasst? Unser Tipp: Den Updates von @PRAgentMedia in Social Media folgen.

© Foto: Derek Sutton, Unsplash