„Schlag den Star“: Alexander Herrmann gegen Ruth Moschner

Für wen regnet es am Ende den Glitzer? Und wer sieht schon am vierten Adventssamstag die (Weihnachts)-Sterne?

Bei „Schlag den Star“ auf ProSieben trifft Miss-Scharfe-Zunge Ruth Moschner auf Mister Spitzenkoch Alexander Herrmann. Und diese beiden müssen die Messer nicht erst wetzen.

Anzeige

Ruth kann das Duell kaum noch erwarten: „Lieber Alexander, einen guten Geschmack hast Du ja, zumindest bei Deiner Gegnerin. Diesmal gibt’s für Dich zu Weihnachten keine Rute, sondern eine Ruth. Du bist ein richtiges Schnitzel! Und was macht man mit Schnitzeln? Richtig, man haut sie in die Pfanne! Pass auf, nach unserem Duell siehst Du mehr als nur zwei Sterne!“

In eine Stress-Situation bringt sie Alexander Herrmann damit allerdings noch lange nicht. Der sucht schon Mal Weinschränke zum Kühlen seines Sieger-Schampus aus.

Er sagt: „Liebe Ruth, vergiss den Kajalstift und die Mascara nicht. Damit du dann nachziehen kannst – wenn du weinst, weil du verlierst. Ich freu mich: Das wird so schön, wenn ich dann gewinne!“

"Schlag den Star": Alexander Herrmann gegen Ruth Moschner
„Schlag den Star“: Alexander Herrmann gegen Ruth Moschner

In bis zu 15 Runden treten die beiden Gegner*innen bei „Schlag den Star“ im direkten Duell gegeneinander an. Der Gewinner oder die Gewinnerin erhält 100.000 Euro.

Elton führt durch den Abend, Ron Ringguth kommentiert. Produziert wird „Schlag den Star“ von Raab TV.

„Schlag den Star“ am Samstag, 18. Dezember, um 20:15 Uhr, live auf ProSieben.

Musikalische Unterstützung erhalten Ruth Moschner und Alexander Herrmann von Leoniden mit „L.O.V.E“ und von Loi mit „I follow“.

Anzeige

News verpasst? Den Updates von @PRAgentMedia in Social Media folgen.

© Fotos: Joshua Hanson, Unsplash (1), ProSieben, Steffen Z Wolff (1)