Der „Diener des Volkes“ bei Arte

Der "Diener des Volkes" bei Arte

Am kommenden Freitag, 8. April ab 21.45 Uhr, strahlt Arte die ersten vier Folgen der ukrainischen Erfolgsserie „Diener des Volkes“ im Original mit Untertiteln aus, die Wolodymyr Selenskyj den Weg zur Präsidentschaft eröffnete.

Die erste Staffel der Serie ist schon jetzt in der Arte Mediathek in der OmU Version verfügbar.

Anzeige

Während das internationale Interesse an der Person Selenskyj erst durch seine Präsidentschaft groß wurde, insbesondere seit dem Kriegsausbruch, hatte er sich in der Ukraine schon lange vorher als Schauspieler und Regisseur einen Namen gemacht.

In seiner Serie „Diener des Volkes“ spielt Selenskyj den Geschichtslehrer Wassyl Holoborodko, der von seinen Schülern gefilmt wird, während er sich lauthals über die korrupte Politik in der Ukraine auslässt.

Das Video macht ihn über Nacht berühmt und nicht viel später wird der einfache aber ehrliche Holoborodko zum Präsidenten der Ukraine.

Die Polit-Comedy-Serie, die fast wie eine Biographie Selenskyjs scheint, feierte in der Ukraine beachtenswerte Erfolge.

Drei Jahre nach Ausstrahlung der Serie wird in der Ukraine die politische Partei „Diener des Volkes“ registriert und kaum ein Jahr später wählt die ukrainische Bevölkerung Wolodymyr Selenskyj zu ihrem Präsidenten.

Die fiktive Serie verfügt aber über einen wahren Kern und spiegelt den Wunsch der Ukrainer nach einem einfachen und ehrlichen Präsidenten, der gegen Korruption und Machtmissbrauch kämpft, wider.

Staffel 2 und 3 der Serie „Diener des Volkes“ sind dann ab Ende Mai bei Arte zu sehen.

Anzeige

News verpasst? Den Updates von @PRAgentMedia in Social Media folgen.

© Foto: eccho rights, ARTE G.E.I.E.