Die Dreharbeiten für „Tatort – Gold“ mit Lena Odenthal und Johanna Stern

Die Dreharbeiten für "Tatort - Gold" mit Lena Odenthal und Johanna Stern
Artikel anhören:
Voiced by Amazon Polly

Auf dem Foto: Kameramann Michael Merkel, Lisa Bitter, Ulrike Folkerts, Regisseurin Esther Wenger, Heino Ferch und Philipp Jacob.

Jagd nach dem verschollenen Schatz: Im neuesten Lena-Odenthal-Tatort spielen die Drehbuchautoren Fred Breinersdorfer und Katja Röder mit dem Nibelungenmythos und der sehr gegenwärtigen Gier nach Gold.

Anzeige

Esther Wenger inszeniert „Tatort – Gold“ (Arbeitstitel) mit den Ludwigshafener Kommissarinnen.

Neben Ulrike Folkerts und Lisa Bitter stehen Heino Ferch, Ulrike C. Tscharre, Hendrik Heutmann, Marie Bonnet und Pheline Roggan vor der Kamera von Michael Merkel.

Lena Odenthal und Johanna Stern untersuchen das Verschwinden von Boris Wolter, Bankfilialleiter mit zorniger Ex-Ehefrau und einer Passion für Ritterspiele.

Zuletzt gesehen in dem Pfälzer Weinort Deidesheim, wo er besonders guter Kunde des Weinguts von Susanne Bartholomae war.

Vor Ort finden die Kommissarinnen in seinem verlassenen Wagen zwar nicht Boris Wolter selbst, aber versteckte Goldmünzen, offensichtlich etliche Jahrhunderte alt.

Münzspezialist Albert Dürr, Kurator im Wormser Nibelungen-Museum, bestätigt den historischen Fund – und würde das Gold am liebsten für sein Museum beschlagnahmen.

Gedreht wird bis Ende Oktober 2022 in Deidesheim, Worms und im Raum Baden-Baden.

Er gibt es nicht zu, aber ihm ist klar: Es könnte sich um den seit Jahrhunderten verschollenen Nibelungenschatz handeln.

Weitere Goldmünzen tauchen auf. Und aus dem Vermissten wird unversehens ein Mordopfer.

Ein Fluch scheint über dem historischen Fund zu schweben. Lena Odenthal und Johanna Stern sind entschlossen, den Schleier zu lüften.

Der „Tatort – Gold“ ist eine Produktion des SWR.

Und ihre Tätersuche verknüpft sich immer enger mit der Jagd nach dem Schatz der Nibelungen.

In weiteren Rollen sind Annalena Schmidt, Peter Espeloer, Karin Nennemann, Jo Jung, André Eisermann, Hanning Hartmann und Davine Chanel Fox zu sehen.

Anzeige

News verpasst? Den Updates von @PRAgentMedia in Social Media folgen.

© Foto: SWR, Das Erste, Benoît Linder