Im Norden werden Superheldinnen und Superhelden gesucht

Im Norden werden Superheldinnen und Superhelden gesucht

Das NDR Fernsehen und N-Joy suchen „Superheldinnen und Superhelden des Nordens“: Ab sofort können alle Interessierten dafür junge Menschen vorschlagen, die mit ihren Ideen und Visionen die Welt nachhaltig besser machen.

Das können Freundinnen und Freunde sein, Bekannte, aber auch welche, über deren Projekt die Vorschlagenden erfahren haben und es vorstellungswürdig finden.

Anzeige

Wer jemanden weiß, kann sie oder ihn auf n-joy.de als „Superheld*in“ benennen. Dort gibt es auch weitere Infos zu der Aktion.

Ziel ist es, sechs dieser norddeutschen inspirierenden jungen Persönlichkeiten mit ihren Projekten in einem Film vorzustellen.

Er wird Anfang Oktober im NDR Fernsehen und in der ARD Mediathek zu sehen sein.

NDR Moderatorin und Autorin Aminata Belli sowie Comedian und N-Joy Moderatorin Martina Schönherr werden die sechs „Superheld*innen“ dafür besuchen und porträtieren.

N-Joy, das junge Radioprogramm des NDR, wird in der Zeit zwischen Bewerbungsphase und Film andere „Superheld*innen“ vorstellen.

Auch die Social-Media-Kanäle des NDR berichten über Ideen und Visionen für eine bessere Welt und die Menschen dahinter.

Die „Superheld*innen“, die vorgeschlagen werden, können aus völlig unterschiedlichen Bereichen kommen.

Sie können zum Beispiel Verpackungen einsparen oder neuartig ökogerechte Tiny-Houses schreinern.

Sie können künstlerisch-kreative Konzepte auf den Weg bringen, soziale Aktionen, bei denen junge Menschen Älteren oder Schwachen helfen, oder Influencer*innen sein, die im Netz positive und kreative Ideen verbreiten und so Menschen stärken.

Das alles mit dem Gedanken, die Welt besser zu machen und somit ein Vorbild zu sein…

Anzeige

PR Agent als Leser*in unterstützen?Besuchen Sie unser Bezahlangebot.
News verpasst? Unser Tipp: Den Updates von @PRAgentMedia in Social Media folgen.

© Foto: Victoria Quirk, Unsplash