<script>

Einzigartiger Zuchterfolg aus dem SEA LIFE Melbourne exklusiv im SEA LIFE Berlin zu bestaunen

Joachim Witt, SEA LIFE Berlin

– Jetzt auch Drachen im SEA LIFE Berlin
– Einzigartiger Zuchterfolg aus dem SEA LIFE Melbourne exklusiv im SEA LIFE Berlin zu bestaunen

Das SEA LIFE Berlin hat Zuwachs bekommen: fünf süße Seedrachen, die allerdings kein Feuer spucken, sondern sich – ganz im Gegenteil – im Wasser heimisch fühlen. Die Neuankömmlinge, die ursprünglich an der Südküste Australiens zuhause sind, haben nicht nur eine geballte Ladung Niedlichkeit, sondern vor allem eine ganz besondere Geschichte im Gepäck. Sie sind die ersten gezüchteten Seedrachen in der Historie aller SEA LIFE Center weltweit.

Ein ganzer Bereich im SEA LIFE Berlin bietet Besuchern ab sofort die Gelegenheit, die fünf gelben Seedrachen aus nächster Nähe zu erleben. Besonders für die kleinen Gäste ist die neue Attraktion eine schöne Möglichkeit, auf spielerische und unterhaltsame Art und Weise viel Wissenswertes über die „ungefährlichsten Drachen der Welt“ zu erfahren – aber auch über ihre direkten Verwandten, die Seepferdchen und Seenadeln.

Großer Erfolg für SEA LIFE: Nachzucht der Seedrachen ist eine absolute Sensation in 2017

Die Züchtung der gelben Seedrachen ist eine Sensation in der Geschichte von SEA LIFE, denn die empfindlichen Tiere pflanzen sich nur unter passenden Bedingungen fort. Das Berliner Aquarium ist europaweit das erste SEA LIFE, das Seedrachen aus dieser Nachzucht zeigt. Besucher können hier ab sofort beobachten, was die kleinen „Drachen“ so treiben.

Weil der Stoffwechsel der Seedrachen immer auf Hochtouren läuft, haben die etwa 15 cm großen Bewohner viel Hunger und müssen praktisch ohne Pause fressen, um zu überleben – sie sind sogenannte Dauerfresser. Ihre Tage verbringen sie also damit, eine ganze Menge zu fressen und ihr Geschäft zu verrichten. Besonders schön anzusehen sind die Seedrachen, wenn sie mit ihrem Partner während der Dämmerung den „Spiegeltanz“ – einen Paarungstanz – vollziehen, bei dem sie beinahe schwerelos synchron durchs Wasser zu schweben scheinen.

Joachim Witt, SEA LIFE Berlin
Joachim Witt, SEA LIFE Berlin

Willkommen geheißen wurden die Neuberliner von Schauspieler und Musiker Joachim Witt, der als prominenter Pate die kleinen Seedrachen an ihrem ersten Tag im Berliner Aquarium begleitete und seinen Schützling auf den Namen „Kim“ taufte. „Das Engagement von SEA LIFE in Sachen Meeresschutz beeindruckt mich sehr. Neben der Säuberung der Meere setzen sich die Aquarien auch für die Nachzucht seltener Tierarten ein. Die Seedrachen, die wir heute in Berlin begrüßen, sind ein großartiges Beispiel dafür und ich freue mich, als Pate Teil dieses außergewöhnlichen Zuchterfolgs zu sein.“

Pressekontakt:
Nina-Kristin Zerbe
Pressesprecherin AquaDom & SEA LIFE Berlin
Spandauer Str. 3 10178 Berlin
Telefon +49 (0)30-300148676
Mobil +49 (0)1577- 3009042
nina.zerbe@merlinentertainments.biz

Im SEA LIFE & AquaDom Berlin kostet der Eintritt 14,50 Euro pro Kind und 17,95 Euro pro Erwachsenen. Die Unterwasserwelt hat täglich ab 10.00 Uhr geöffnet, die Kassen schließen um 17:00. Weitere Informationen sowie Details zu Preisen und Öffnungszeiten finden Sie unter www.visitsealife.com/Berlin/ oder unter www.facebook.com/SEALIFEberlin.

Hintergrund:
Die MERLIN ENTERTAINMENTS GROUP ist der führende Name bei regionalem Familien-Entertainment und hat in den letzten fünf Jahren das erfolgreichste und dynamischste Wachstum im ganzen Sektor vorgelegt. Merlin als Europas größter und weltweit zweitgrößter Betreiber von Besucherattraktionen hat 117 Attraktionen, 13 Hotels und 5 Feriendörfer in 24 Ländern auf vier Kontinenten. Das Unternehmen zielt darauf ab, mit seinen globalen und regionalen Kultmarken, der Hingabe und Leidenschaft seiner Manager sowie der über 27.000 Mitarbeiter seinen 63 Millionen Besuchern weltweit unvergessliche und lohnende Erfahrungen zu ermöglichen. Weitere Informationen finden Sie unter www.merlinentertainments.biz.

Foto: SEA LIFE Berlin