Media News – aktuelle Neuigkeiten aus der Medienbranche und Pressemeldungen

Pressemeldungen

Storyblok startet den Creator Fund, um Creators die Zukunft des Content Managements zu ermöglichen

Artikel anhören:
Voiced by Amazon Polly

Die Gewinner erhalten 5.000 USD, um ihre Ideen zu verwirklichen

Storyblok, das führende Content-Management-System (CMS), das sowohl Entwickler als auch Marketing-Teams in die Lage versetzt, bessere Content-Erlebnisse über alle digitalen Kanäle hinweg zu schaffen, gab heute den Start seines Creator Fund bekannt.



Der Storyblok Creator Fund ermöglicht es Kreativen, eine Idee für Inhalte zu CMS-Themen einzureichen und die Chance zu haben, 5.000 US-Dollar für die Arbeit an dem Projekt zu erhalten.

Die Zusammenarbeit mit der Creator-Community, um das Bewusstsein für die Vorteile der Headless-Verwaltung von Inhalten zu schärfen, war schon immer eine Priorität für Storyblok. Allein im Jahr 2022 förderte Storyblok 231 Projekte von Kreativen.

Storyblok ist offen für alle Medienschaffenden und hat bereits mit einer Vielzahl von Creators zusammengearbeitet: da gab es Blogger, Podcaster, Live-Streamer, Social Media Influencer und mehr.

„Storyblok ist einfach unglaublich. Das Team ist hilfsbereit, das Produkt ist innovativ und die Dynamik, die dahinter steckt, ist sehr aufregend. The Marketing Meetup ist stolz darauf, seit über einem Jahr mit Storyblok zusammenzuarbeiten. Wir wissen, dass Storyblok immer auf der Seite der Kreativen steht“, sagt Joe Glover von The Marketing Meetup.

„Ich habe Storyblok als Sponsor genossen, weil es mir die kreative Freiheit gibt, die besten Inhalte für meinen Kanal zu erstellen. Die Storyblok-Community leistet auch fantastische Arbeit bei der Förderung meiner Inhalte“, so Matt Maribojoc von LearnVue.

„Storyblok ist ein fantastischer Partner für unsere Medienarbeit und stößt bei unseren Hörern auf großes Interesse. Es hat mir Spaß gemacht, mit Storyblok zu arbeiten“, berichtete Brian McCullough vom Podcast Techmeme Ride Home.

„Egal, ob es sich um neue oder etablierte Creators handelt, wir finden, dass die besten Ideen für Content zur Förderung von Headless-Architektur aus der Community kommen. Durch unseren neuen Creator Fund werden nicht nur mehr Unternehmen etwas über die Zukunft des Content-Managements erfahren, sondern wir helfen den Creators auch, mehr Aufmerksamkeit für ihre großartige Arbeit und Kreativität zu bekommen“, erklärte Thomas Peham, VP of Marketing bei Storyblok.

Interessierte Content-Creators können die Seite Creator Fund besuchen, um mehr zu erfahren und bis zum 22. April eine Idee einzureichen, mit der sie die Chance haben, 5.000 US-Dollar zu gewinnen.

Ressourcen

Erfahren Sie mehr über Storyblok: https://www.storyblok.com
Pressemappe von Storyblok anzeigen: https://www.storyblok.com/press
Sehen Sie sich Fallstudien an: https://www.storyblok.com/case-studies

Informationen zu Storyblok

Storyblok, der Branchenführer im Bereich der Content-Management-Systeme (CMS), ermöglicht es Entwicklern und Marketingteams, bessere Inhalte für alle digitalen Kanäle zu erstellen.

Die Headless-CMS-Architektur von Storyblok ermöglicht es Entwicklern, alle möglichen Inhalte zu erstellen, diese überall zu veröffentlichen und mit jedem Dienst bzw. jeder Technologie zu integrieren.

Marketingteams können mithilfe einer visuellen Bearbeitungsoberfläche, Tools für die Zusammenarbeit und benutzerdefinierten Veröffentlichungsworkflows unabhängig Content-Erlebnisse erstellen und skalieren. Darüber hinaus können Unternehmen das Nutzererlebnis überall mit erstklassiger Performance, Personalisierung und optimiertem Omnichannel-Storytelling verbessern.

Führende Marken wie adidas, Tesla, Oatly, Deliveroo und mehr als 120.000 andere Entwickler und Vermarkter nutzen Storyblok, um bessere Content-Erlebnisse zu schaffen, die schneller, sicherer und skalierbar sind.

Kostenlose Nachrichten? ➡️ Ja, so können Sie PR Agent auf einen Kaffee einladen...

News verpasst? Tägliche Updates in Social Media unter @PRAgentMedia.

© Foto: ConvertKit, Unsplash

Anzeige | Werbung

Ausführliche Informationen zu Pressemeldungen und Advertorials finden Sie in den Mediadaten unter shots-publishing.de sowie unter pr-agent.media/pressemitteilung-buchen.