<script>

Die Top 20 Idole der Jugendlichen

Idole der Jugendlichen

Sechs YouTuber befinden sich unter den Top 20 der jugendlichen Hitliste. Das ergab eine Befragung von „Bravo“ im Rahmen des „Youth Insight Panels“ unter 599 Jugendlichen.

Gerade, wenn es um die Themen Mode & Beauty, Gaming oder Comedy geht, sind YouTuber ganz vorne dabei.

Top 20 Idole der Jugendlichen 2016

Selena Gomez, US-Schauspielerin und Sängerin
Bibi, YouTuberin
Taylor Swift, US-Sängerin
Jennifer Lawrence, US-Schauspielerin
Justin Bieber, US-Sänger
Manuel Neuer, Fußballer
Ariana Grande, US-Schauspielerin und Sängerin
Cristiano Ronaldo, Fußballer
Emma Watson, Schauspielerin
Marco Reus, Fußballer
One Direction, Boygroup
Dagi Bee, YouTuberin
Die Lochis, YouTuber
Thomas Müller, Fußballer
Shawn Mendes, Sänger
Melina Sophie, YouTuberin
Adele, Sängerin
ApeCrime, YouTuber
Mario Götze, Fußballer
Julien Bam, YouTuber

Der größte Unterschied zwischen YouTubern und klassischen Stars – wie Sänger, Schauspieler oder Sportler – liegt in der Lebensnähe: Von ihren Social Media-Idolen bekommen Jugendliche hilfreiche Tipps für den eigenen Alltag (49%) und sie lassen die Teenager alles vergessen, was sie nervt (47%).

Seit 1956 ist „Bravo“ das Sprachrohr der Jugend und mittlerweile Europas größte Jugend-Multichannel-Marke. „Bravo“ bietet Orientierung beim Erwachsenwerden und weiß, an welchen Idolen sich die 12- bis 19-Jährigen orientieren.

„Mit Bianca Heinicke von ‚bibisbeautypalace‘ hatten wir 2014 als erstes Jugendmagazin eine YouTuberin auf dem Cover. Dagi Bee, die Lochis und viele mehr sind im Jubiläumsjahr unsere ständigen Begleiter. Wir haben frühzeitig erkannt, wie wichtig diese nahbaren Idole für unsere Zielgruppe sind“, sagt Chefredakteurin Nadine Nordmann.

Und weiter meint sie: „Es ist nur konsequent, dass Social Media-Stars heute fester Bestandteil von ‚Bravo‘ sind – auf allen unseren sozialen Kanälen und sogar mit eigenem Sonderheft ‚Bravo TubeStars‘. Die Ergebnisse aus dem ‚Youth Inside Panel‘ bestätigen zu 100 Prozent, dass unsere Strategie richtig ist.“

Drei von vier Jugendlichen halten sich übrigens via Instagram über ihren Star auf dem Laufenden, auf YouTube sind etwas mehr als die Hälfte (56 Prozent). Facebook, verstärkt bei den Älteren gebräuchlich, nutzen 47 Prozent der Jugendlichen, um sich über ihre Idole zu informieren.

Bei Snapchat sind es 45 Prozent. Und auf Twitter agieren immerhin 35 Prozent der Teenager, wenn sie mehr über ihre Vorbilder erfahren wollen.

Foto: Pixabay