<script>

Neues Gesicht für die Nachrichten im ZDF

Hanna Zimmermann

Ein neues Gesicht für die Nachrichten im ZDF: Hanna Zimmermann startet am Montag, 12. März 2018, 23.55 Uhr, in ihre erste „heute+“-Sendewoche und präsentiert online und on air News zum Mitreden.

Die 29-Jährige kann sich gleich auf eine ereignisreiche Nachrichten-Woche freuen: So geht Deutschlands längste Regierungsbildung zu Ende; am Mittwoch, 14. März 2018, soll Angela Merkel zum vierten Mal zur Bundeskanzlerin gewählt werden.

„Heute im Parlament“ überträgt ab 8.55 Uhr live. „heute+“ fragt schon vorher: Wie blickt die Generation Y auf Merkels Politik? Wie sehen junge Menschen ihr Land, die – wie Hanna Zimmermann – keine andere Kanzlerin kennen, seit sie wählen dürfen?

Hanna Zimmermann präsentiert als „heute+“-Moderatorin nicht nur die Sendung spätabends im ZDF, sondern ist online den ganzen Tag über präsent und in den sozialen Netzwerken Ansprechpartnerin für die Nachrichtennutzer.

„heute+“ ist seit dem 18. Mai 2015 auf Sendung und treibt die crossmediale Vernetzung voran. Die einzelnen Sendungsinhalte werden schon vor der ZDF-Ausstrahlung online und über soziale Medien verbreitet.

„heute+“ bietet kritischen Echtzeitjournalismus – mit Moderationen und Beiträgen, die eine klare Haltung haben. Auf diesem Weg kommt eine jüngere Zielgruppe mit den Nachrichten der „heute“-Familie in Kontakt.

Seit dem Start ist Daniel Bröckerhoff bei „heute+“ im Einsatz. Hanna Zimmermann, Jahrgang 1988, arbeitete zuletzt unter anderem als Moderatorin und Redakteurin im ZDF-Börsenstudio.

Die ausgebildete Journalistin war in den vergangenen drei Jahren auch Chefin vom Dienst und Reporterin bei „heute – in Deutschland“ und „Länderspiegel“, außerdem bei „ZDF spezial“-Sendungen sowie bei der Berichterstattung von den Wahlen im Einsatz.

Bei „heute+“ folgt sie auf Eva-Maria Lemke.

Web: zdf.de/nachrichten/heute-plus

Foto: ZDF, Jana Kay, [M] Corporate Design