Kalkologe checkt Doofid-20: Das Schlimmste aus dem Internet

Kalkologe checkt Doofid-20: Das Schlimmste aus dem Internet

Aber Hallöchen, auch das Netz ist infiziert – mit dem „Doofid-20“-Virus. Die Verdummung schreitet viral voran, doch der Chef-Influenza, pardon, Chef-Influencer und Virologe Dr. Oliver Kalkofe hat ein wirksames Gegenmittel parat.

Soll wirklich helfen… Vor allem gegen verschwurbelte Verschwörungstherorien und (noch) völlig unbekannte Wahrheiten.

Anzeige

In seiner satirischen Sprechstunde „Kalkofes Mattscheibe: Das Schlimmste aus dem Internet“ – am 25. September ab 20.15 Uhr auf Tele 5 – geht Oliver Kalkofe gegen die Risiken und Nebenwirkungen aus dem World-Wide-Web des Wahnsinns vor.

Konfrontationstherapie heißt das Zauberwort – also stark sein und hinschauen, zum Beispiel beim demokratie-dystopischen Reichsbürger-Talk mit Xavier Naidoo und Eva Herman, der ungekürzt ehrlichen Pressekonferenz aus dem Superspreader-Schlachthof Tönnies oder krawallkritischen Corona-Kommentaren von Bild-Chef-Phrasendrescher Julian Reichelt.

Kalkofes Mattscheibe: Das Schlimmste aus dem Internet
Kalkofes Mattscheibe: Das Schlimmste aus dem Internet

Wer ganz mutig ist, darf aber auch mit wütenden Teenies auf TikTok um die Wette heulen oder einfach mit zwei durchgeknallten YouTubern das komplette Alphabet durchfrittieren. Dem Irrsinn sind keine Grenzen gesetzt.

Auch in diesen hochinfektiösen Zeiten lässt uns Oliver Kalkofe also nicht allein – und versorgt seine Zuschauer*innen bei Kalkofes Mattscheibe mit medizinisch hochdosiertem Humor.

News verpasst? Den Updates von @PRAgentMedia bei LinkedIn, Flipboard, Pinterest, Twitter oder Facebook folgen.

© Fotos: Sven Knoch für TELE 5