Neue Folgen: „Armes Deutschland – Stempeln oder abrackern?“

Neue Folgen: "Armes Deutschland - Stempeln oder abrackern?"

Die vielbeachtete Sozial-Reportage „Armes Deutschland – Stempeln oder abrackern?“ kehrt mit drei neuen Folgen zurück.

Einmal mehr begleitet die Reihe ganz unterschiedliche Persönlichkeiten mit einer Gemeinsamkeit – sie alle leben von Transferleistungen oder stehen kurz davor, diese zu beziehen.

Anzeige

Dabei stellt das Format die Frage, ob sich Arbeiten in Deutschland lohnt. Start der neuen Folgen ist am 28. Januar 2020 um 20:15 Uhr bei RTLZwei.

Lohnt sich Arbeiten in Deutschland? Seit nunmehr fast vier Jahren stellt die Sozial-Reportage „Armes Deutschland – Stempeln oder abrackern?“ diese Frage.

Die Antworten geben bundesweit die unterschiedlichsten Menschen mit einer gewichtigen Gemeinsamkeit: Sie alle beziehen bereits Transferleistungen oder stehen kurz davor.

Das Format wird von der Good Times Fernsehproduktions GmbH produziert. Die Folgen sind im Anschluss an die Ausstrahlung 30 Tage lang kostenlos bei tvnow.de verfügbar.

News verpasst? Den Updates von @PRAgentMedia bei LinkedIn, Flipboard, Pinterest, Twitter oder Facebook folgen.

© Foto: RTLZwei

Themen: , , ,