Realserie: Vom Model zur Modedesignerin

Realserie: Vom Model zur Modedesignerin

Als sich das junge Model Nyela Malik traut, öffentlich einen berühmten Designer zu kritisieren, scheint ihre Karriere am Ende.

Die Realserie „Athena“ (ZDF) begleitet die junge Frau auf ihrem Weg zur Modedesignerin, der sie an Londons erfolgreichste Kunst- und Designschule „Athena“ führt.

Anzeige

Die Serie ist bei KiKA ab dem 22. Juni montags bis donnerstags um 20:10 Uhr zu sehen. Eine Vorabpremiere der ersten beiden Folgen zeigt KiKA bereits am Samstag, den 20. Juni um 15:05 Uhr.

Nach ihrer Auseinandersetzung mit einem berühmten Designer beschließt Model Nyela (Ella Balinska) selbst Kleider zu entwerfen und ergattert einen Platz an der Athena. Es ist ein Neuanfang, der neue Herausforderungen für die werdende Modedesignerin mit sich bringt.

Die Athena ist voll von superkreativen, ambitionierten Student*innen, die für Fotografie, Kostümbild, Grafik- und Modedesign brennen und ihre Träume um jeden Preis verwirklichen wollen.

Während Nyela durch diese aufregende, aber auch beängstigende neue Welt reist, wird sie von ihren beiden Model-Freundinnen Miju (Alice Hewkin) und Lexy (Sophie Robertson) auch immer wieder in ihr altes Leben zurückgeholt.

Die britische Realserie wurde unter anderem für die „Broadcast Digital Awards 2019: best digital children’s content“ und „BAFTA Children’s Awards 2019: Best Drama“ nominiert.

Die ersten beiden Folgen von „Athena“ (ZDF) feiern am 20. Juni ab 15:05 Uhr ihre Premiere. Ab dem 22. Juni werden montags bis donnerstags ab 20:10 Uhr Doppelfolgen ausgestrahlt, die anschließend auch im KiKA-Player zu finden sind.

„Athena“ (ZDF) ist eine Produktion von Depesche und Bryncoed Productions, die Redaktion beim ZDF verantwortet Angelika Fetsch.

News verpasst? Den Updates von @PRAgentMedia bei LinkedIn, Flipboard, Pinterest, Twitter oder Facebook folgen.

© Foto: Unsplash, CCO Public Domain

Themen: , ,