RTLZwei und Burda beginnen mit einer Digital-Kooperation

RTLZwei und Burda starten Digital-Kooperation

RTLZwei intensiviert die Zusammenarbeit mit Hubert Burda Media. Mit einer ähnlichen Zielgruppe auf ihren YouTube-Kanälen bündeln beide Medienhäuser ab sofort ihre digitalen Aktivitäten auf der Videoplattform, um die Reichweite zu erhöhen.

Hierfür übernimmt der Reality-TV-Sender das Channel-Management der beiden Burda-Kanäle namens Bunte TV und Bunte Flashlights. Deren Inhalte verantwortet weiterhin bunte.de.

Anzeige

Der RTLZwei-Vermarkter El Cartel Media übernimmt die Bewegtbildvermarktung des Contents beider Channels, abseits der Standardvermarktung von YouTube.

„Zielgruppen-Fit und vermarktungsrelevante Inhalte passen sehr gut, um das gegenseitige Wachstum auf YouTube zu stärken. Wir stellen hierfür unser Know-how im Bereich Channel Lead und Web- und Social-Media-Kommunikation zur Verfügung, das wir uns mit Formatkanälen erfolgreich aufgebaut haben,“ sagt Julian Krietsch, Bereichsleiter Channel Strategy & Content Distribution bei RTLZwei.

RTLZwei ist mit insgesamt rund 30 Kanälen größter deutscher TV-Sender auf YouTube. Sehr erfolgreich haben die Macher im laufenden Jahr damit über 780 Millionen an Video-Views generiert.

„Hier sind alle Voraussetzungen für eine erfolgreiche Zusammenarbeit vorhanden. Ich bin daher überzeugt, dass wir gemeinsam unseren Wachstumskurs fortsetzen können und Konsumenten und Vermarktungspartner gleichermaßen begeistern werden“, erklärt Alexander von Woikowsky, Managing Director BurdaStudios Pictures.

News verpasst? Den Updates von @PRAgentMedia bei LinkedIn, Flipboard, Pinterest, Twitter oder Facebook folgen.
Tipps für die Redaktion? Schreiben Sie bei WhatsApp oder via E-Mail.

© Foto: NordWood Themes, Unsplash

Themen: , , , ,