Sechs Kurzgeschichten über die Weihnachtszeit in der Coronakrise

Sechs Kurzgeschichten über die Weihnachtszeit in der Coronakrise

„Weihnachtszauber“ – der muss trotz Corona-Pandemie sein, findet Martha (Úna Lir). In der Auftaktfolge von „Liebe. Jetzt! Christmas Edition“ muss Martha den Streit zwischen ihrem Papa (Sebastian Fräsdorf) und ihrem Opa (Heiner Hardt) ausbaden.

Die beiden haben sich so verkracht, dass sie nicht mehr unter einem Dach wohnen können. Nun sitzt Martha in einer Wohnung in Berlin und bibbert vor Kälte, weil die Heizung nicht funktioniert.

Anzeige

Beim Frühstück erfährt sie auch noch, dass es wegen der Corona-Pandemie keine Weihnachtsmärkte geben wird. Unvorstellbar! Denn nichts ist schöner, als die Adventszeit mit Lichterketten, gebrannten Mandeln und Kakao. Und so hat Martha eine Idee, mit der sie vielleicht auch die beiden Streithähne zur Vernunft bringen kann.

„Liebe. Jetzt! Christmas Edition“ erzählt insgesamt sechs Kurzgeschichten über das Leben mit der Pandemie in der Weihnachtszeit. In „Es ist kompliziert“ mit Lea Zoë Voss und Leonard Scheicher gibt es ein Wiedersehen mit Lucy und Max, zwischen denen es in der ersten Staffel gefunkt hat. Sie waren schon fast ein Paar, doch ihr erstes Date nahm eine unerwartete Wendung.

Auch „Ungelegte Eier“ ist eine weitererzählte Geschichte aus Staffel eins. Paartherapeutin Lamia (Dela Dabulamanzi) will ihren Schrebergarten für eine entspannte Weihnachtszeit herrichten.

"Liebe. Jetzt! Christmas Edition"
„Liebe. Jetzt! Christmas Edition“

Dabei hat sie nicht mit den lautstarken Aktionen ihres Nachbarn Johnny (Steffen Münster) gerechnet. Der versucht gerade seine Ex Gabi (Nicole Johannhanwahr) zurückzuerobern. Schon rein beruflich kann Lamia nicht anders, als sich einzumischen.

In „Die SMS“ (unter anderen mit Maryam Zaree und Dennis Didinger) ist es eben diese Textnachricht, die während eines vorweihnachtlichen Wochenendausfluges zu einer Beziehungskrise führt. Während des Lockdowns hat die 59-jährige „Rosa“ (Kirsten Block) die Zeit mit ihrem jüngeren Lover Udo (Timo Jacobs) genossen.

Spaß und Leidenschaft ja, aber bitte keine Verbindlichkeiten. Ihrem erwachsenen Sohn (Pascal Houdus) hat die geschiedene Rosa nichts von ihrer Affäre erzählt. Doch Udo will jetzt mehr.

„Liebe. Jetzt! Christmas Edition“: Zu sehen ab dem 29. November 2020 ein Jahr lang in der ZDF-Mediathek und am 1. Dezember 2020 in ZDFneo in deutscher Erstausstrahlung.

Den Abschluss der „Liebe. Jetzt! Christmas Edition“ macht „Happy New Year“ mit Julius (Daniel Zillmann) und Massimo (David Brizzi). Die beiden sind schwer ineinander verliebt und am Neujahrsmorgen macht Massimo seinem Julius einen Heiratsantrag.

Alles wäre perfekt, wenn nicht herauskäme, dass sich Julius bei seinen Eltern noch gar nicht geoutet hat. Massimo ist geschockt und denkt jetzt eher an Trennung als an den Traualtar.

PR Agent als Leser*in unterstützen?Besuchen Sie unser Bezahlangebot.
News verpasst? Unser Tipp: Den Updates von @PRAgentMedia in Social Media folgen.
Hinweise an die Redaktion? Schreiben Sie uns bei WhatsApp.

© Fotos: Roberto Nickson, Unsplash (1), [F] K. Schmitt, G. Muehle, [M] ZDF (1)