VisitBerlin startet Werbekampagne

VisitBerlin startet Werbekampagne

Mit einer groß angelegten Image-Kampagne wirbt VisitBerlin jetzt deutschlandweit für einen Besuch in der Hauptstadt.

„Der Tourismus ist eine Schlüsselbranche für unsere Stadt – wirtschaftlich und kulturell“, sagt Ramona Pop, Senatorin für Wirtschaft, Energie und Betriebe.

Anzeige

Und weiter meint sie: „Die Branche ist durch die Krise stark gebeutelt, sie ist jedoch auch einer der schnellsten und wirksamsten Hebel für Berlin, die Konjunktur anzukurbeln. Durch die Öffnung von Hotels, Gastronomie und touristischen Sehenswürdigkeiten sind die Weichen gestellt und Berlin gewinnt Schritt für Schritt Lebendigkeit zurück. Mit der Kampagne ‚Berlin. Auch das.‘ laden wir Besucherinnen und Besucher nach Berlin ein.“

„Berlin heißt seine Gäste wieder willkommen“, ergänzt Burkhard Kieker, Geschäftsführer von VisitBerlin. „Die Menschen sehnen sich nach Abwechslung und Optimismus. Berlin bietet beides. Wir stellen die Vielfalt des Berliner Angebots ins Schaufenster – zwischen Grün und Großstadtflair.“

Video: „Berlin. Auch das.“ 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Berlin bietet Raum für Erlebnisse am Wasser, für Entdeckungen im Grünen. Durch Parks, Wälder und das ausgedehnte Wassernetz können sich die Gäste dezentral bewegen und überraschende Seiten der Hauptstadt entdecken.

Im zweiten Teil der Kampagne, der in den Sommerferien ausgespielt wird, kommen auch die Themen Kultur, Gastronomie und Sightseeing zum Tragen.

Die Kampagne wird über verschiedene Online-Formate in ganz Deutschland ausgespielt, unter anderem auf YouTube. Eine neue Landingpage bringt Besucherinnen und Besuchern das Angebot näher.

Zusätzlich bespielt VisitBerlin in den Kernländern Bayern, Baden-Württemberg, Nordrhein-Westfalen und Hessen große Flächen im Stadtraum.

News verpasst? Den Updates von @PRAgentMedia bei LinkedIn, Flipboard, Pinterest, Twitter oder Facebook folgen.
Tipps für die Redaktion? Schreiben Sie bei WhatsApp oder via E-Mail.

Foto: Dagmar Schwelle, Copyright: visitBerlin, Web: about.visitBerlin.de / Video: YouTube