Willkommen 2021: ZDF erzürnt das Netz mit übertriebener Silvesterparty

Willkommen 2021: ZDF erzürnt das Netz mit übertriebener Silvesterparty

Irre! Das denken viele Zuschauer*innen, die im TV gerade die große Live-Silvesterparty unter dem Motto „Willkommen 2021“ im ZDF sehen.

Denn rund um das abgesperrte Brandenburger Tor feiert der Sender in Berlin mit einem Riesenaufgebot an Künstlern, Lichtshows, Equipment, Aufbau und Zubehör ins neue Jahr. Die Größe und der Umfang der Sendung sind unglaublich.

Anzeige

Das Event passt definitiv überhaupt nicht zur aktuellen Pandemie. Die meisten Menschen können nicht nachvollziehen, dass so eine Veranstaltung trotz Corona möglich ist, während sie alle selbst zu Hause bleiben müssen.

Bei Twitter brennt es – die Menschen fühlen sich ungerecht behandelt.

Den Moderatoren der Sendung – Andrea Kiewel und Johannes B. Kerner – ist die komplette Verunsicherung seit der ersten Sendeminute anzumerken. Ob sie den Shitstorm bereits auf ihren Smartphones mitbekommen haben?

Die allgemeine Nervosität liegt wohl auch an den horrenden Kosten von 2.000,- bis 3.000,- Euro pro Sendeminute.

Im Internet kursieren unglaubliche Postings, die den Backstage-Bereich zeigen, in dem anscheinend keine Maskenpflicht beachtet werden muss.

Warum das ZDF diesen größenwahnsinnigen Aufwand in der schweren Zeit der Pandemie veranstalten muss, das wird hoffentlich nicht das Geheimnis des Senders bleiben, sondern in transparenten Statements aufgeklärt werden (müssen!).

Auf jeden Fall wirkt es auf die Allgemeinheit so, dass ein TV Sender sich nicht an die geltenden Coronaregeln halten muss. Und diese Vermutung ist definitiv kein guter Jahresausklang für uns alle…

PR Agent als Leser*in unterstützen?Besuchen Sie unser Bezahlangebot.
News verpasst? Unser Tipp: Den Updates von @PRAgentMedia in Social Media folgen.

© Foto: Hoch3Media, Unsplash