Die „PR Report Spring School“ startet

Die "PR Report Spring School" startet

Heute startet die erste „PR Report Spring School“. Die 11 Masterclasses ermöglichen Young Professionals nun Einblicke in die Arbeitsfelder der PR.

Darüber hinaus fördert das neue Angebot den Ausbau von persönlichen Netzwerken. Obwohl für die Teilnahme eine Kurzbewerbung verlangt wurde, war das Interesse enorm.

Anzeige

Innerhalb von wenigen Tagen hatten sich mehr als 600 junge Leute mit ersten Berufserfahrungen in der PR angemeldet. 450 können nun an der Premiere teilnehmen.

Das Programm 2021 ist breit angelegt. In der Masterclass von Oliver Frischemeier von der Deutschen Börse geht es um interne Kommunikation in Zeiten von Corona.

Das weltweit tätige Unternehmen hatte in der Pandemie bis zu 95 Prozent der Mitarbeitenden im Homeoffice. Axel Wolfgang und Jasmin Krieg von der Kommunikationsagentur Echolot präsentieren in ihrem Slot eine interessante Positionierungs- und Leadership-Strategie aus ihrem Agenturalltag.

Juliane Gerstenberg, Katharina Biebl und Matthias Biebl von der Agentur rlvnt zeigen, wie es im Agenturalltag gelingt, seinen persönlichen Weg zu finden und gleichzeitig an den großen Aufgaben unserer Zeit mitzuarbeiten.

Die PR Report Spring School wird vom Branchenmagazin „PR Report“ verantwortet und von news aktuell als Hauptsponsor maßgeblich mitgetragen.

Die 11 Masterclasses der PR Report Spring School 2021:

1. Oliver Frischemeier, Deutsche Börse: „Sorry, I was on mute.“

2. Cornelius Winter und Antonia Meyer, 365 Sherpas: It’s the public, stupid!

3. Alexander Schwertner, Raikeschwertner: Von der Saalschlacht zum Dialog – Kann Kommunikation die Energiewende retten?

4. Dominique Lüß und Julia Günther, PMG-Pressemonitor: Papier-Clippings waren gestern: So sehen Medienbeobachtung, Pressespiegel und Analyse heute aus.

5. Andrea Montua, MontuaPartner: Mehr New als Normal: Wie die Interne Kommunikation Führungskräfte im New Normal unterstützen kann.

6. Axel Wolfgang und Jasmin Krieg, Echolot: Integrierte Marketing- und PR-Kommunikation am Beispiel eines Technologieführers.

7. Veronika Zimmer und Trees Hohagen, Lautenbach Sass: Zusammenarbeit neu gedacht – Warum Kommunikation ein neues Operation Model braucht.

8. Robert Weichert und Erik Fritzsche, WeichertMehner: „Futures for Friday – Nachhaltigkeitskommunikation für eine Zeit im Wandel“.

9. Mareike Miller und Tanja Cordes, news aktuell: Do you speak international?

10. Juliane Gerstenberg, Katharina Biebl und Matthias Biebl, rlvnt: Find your WHY – Welchen Sinn wir in der PR sehen und wie du DEINEN findest.

11. Tobias Bruse, komm.passion: Radikal anders: Agentur ohne Abteilungen, Teams und Hierarchien.

Weitere Informationen dazu finden Interessierte online sowie aktuell unter prspringschool.de.

PR Agent als Leser*in unterstützen?Besuchen Sie unser Bezahlangebot.
News verpasst? Unser Tipp: Den Updates von @PRAgentMedia in Social Media folgen.

© Foto: Sam Moqadam, Unsplash