Dokusoap mit neuen Folgen: „Die Falknerei am Rennsteig“

Dokusoap mit neuen Folgen: "Die Falknerei am Rennsteig"

Vier neue Folgen der inzwischen 16-teiligen Doku-Soap zeigen einen einzigarten Einblick in den Berufsalltag mit Greifvögeln und in das turbulente Leben der Familie Schubach.

Auf Sendung beim MDR: Vom 3. bis 24. Juni 2021, jeweils donnerstags ab 19.50 Uhr. Alle bereits gesendeten sowie die neuen Teile sind in der ARD Mediathek abrufbar.

Anzeige

Seit nunmehr fünf Jahren blickt die erfolgreiche MDR-Reihe hinter die Kulissen der Falknerei Schubach – einer staatlich anerkannten, privaten Zooeinrichtung als Familienbetrieb mit Flugvorführung, Zuchtprogrammen und Auswilderung verletzter Greifvögel.

Die Falknerei liegt in Waltershausen, ganz idyllisch am Rennsteig gelegen. Dieses Jahr feiert der Familienbetrieb sein 15-jähriges Jubiläum und die neue Staffel feiert mit.

Ganz nah an den Tieren, bildgewaltig und mit spannenden, anrührenden und abenteuerlichen Geschichten erzählen auch die neuen Folgen der Serie von den eher selten aus der Nähe zu beobachtenden Tieren.

Die neuen Folgen sind in der ARD Mediathek abrufbar. Die bereits gesendeten Teile des MDR finden sich ebenfalls in der Mediathek.

Die Schubachs, das sind: Familienoberhaupt Ralf, Falkner aus Leidenschaft mit Sinn für Tradition, unberührte Natur. Seine Tochter Lisa ist ausgebildete Falknerin und Försterin. Sie ist dabei, den Familienbetrieb zu übernehmen.

Ihr Bruder Elias hat sich auf die Beizjagd mit Greifvögeln spezialisiert und wird dabei von seiner Ehefrau Alexandra unterstützt.

Seniorchefin Hertha kümmert sich liebevoll um die Aufzucht von Jungtieren und verletzten Findlingen aus der freien Natur. Als gute Seele und Managerin steuert sie das Familienunternehmen.

PR Agent als Leser*in unterstützen?Besuchen Sie unser Bezahlangebot.
News verpasst? Unser Tipp: Den Updates von @PRAgentMedia in Social Media folgen.

© Foto: MDR, Christin Schreiter

Themen: , , ,