Lillian Moschen: Neue „Kulturzeit“-Moderatorin geht on Air

Lillian Moschen: Neue "Kulturzeit"-Moderatorin geht on Air

Am 20. Januar 2021 wird Joe Biden als neuer Präsident der USA vereidigt. Und am gleichen Tag gibt es auch in der „Kulturzeit“ ab 19.20 Uhr eine „Amtseinführung“.

Lillian Moschen übernimmt erstmals die Moderation des 3sat-Magazins und folgt damit ihrem österreichischen Kollegen Peter Schneeberger.

Anzeige

Sie sagt: „Ich freue mich an einem wirklich historischen Tag zu starten. Die Amtseinführung Joe Bidens wird mit Spannung erwartet und auch in der ‚Kulturzeit‘ werden wir uns natürlich der Frage stellen: Quo vadis, USA?“

Und weiter meint sie: „Außerdem gratulieren wir Regiemeister David Lynch zu seinem 75. Geburtstag. Dafür werde ich mir vielleicht eine kleine Überraschung einfallen lassen.“

Um Punkt zwölf Uhr Ortszeit und 18.00 Uhr deutscher Zeit wird Joe Biden am Inauguration Day in Washington seinen Amtseid ablegen und anschließend seine Antrittsrede halten. Rund eine Stunde später ist dies das erste Thema bei Lillian Moschens „Kulturzeit“-Premiere.

Unter welchem Stern diese Präsidentschaft steht, wird eine der Fragen im Gespräch mit der deutsch-amerikanischen Politikwissenschaftlerin Cathryn Clüver Ashbrook sein.

Clüver Ashbrook ist Mitbegründerin und Geschäftsführerin des Future-of-Diplomacy-Projekts an der Harvard Kennedy School in Cambridge, Massachusetts.

Die gebürtige Wienerin Lillian Moschen arbeitet für den ORF und präsentiert das 3sat-Kulturmagazin künftig abwechselnd mit Cécile Schortmann (ARD), Vivian Perkovic (ZDF) und Nina Mavis Brunner (SRF) aus dem Studio in Mainz.

PR Agent als Leser*in unterstützen?Besuchen Sie unser Bezahlangebot.
News verpasst? Unser Tipp: Den Updates von @PRAgentMedia in Social Media folgen.
Hinweise an die Redaktion? Schreiben Sie uns bei WhatsApp.

© Foto: ZDF, Torsten Silz

Themen: , ,