OnlyFans – Uncovered im Kosmos des Online-Erotikgiganten

OnlyFans - Uncovered im Kosmos des Online-Erotikgiganten

Auf dem Foto: ProSieben-Reporter Thilo Mischke.

150 Millionen Kunden. 2 Milliarden Euro Umsatz. Erotik-Content in unzählbarer Menge. Die Plattform OnlyFans ist ein absoluter Gigant unter den Anbietern pornografischer Inhalte im Internet.

Anzeige

Doch wie läuft das digitale Geschäft mit der Lust? Für die neue Folge von „Uncovered“ erkundet ProSieben-Reporter Thilo Mischke, was hinter dem Phänomen OnlyFans steckt.

Er entdeckt eine Welt, in der emanzipierte Selbstbestimmung Hand in Hand geht mit Scheinintimität und Betrug.

Thilo Mischke trifft bei seinen Recherchen Jill Hardener. Die Thüringerin zählt zu Deutschlands erfolgreichsten OnlyFans-Stars und verdient mit ihren erotischen Clips, Fotos und Privatchats angeblich Millionen.

„Uncovered: Sex online – Das digitale Geschäft mit der Lust“ am Mittwoch, 15. Dezember 2021, um 23:15 Uhr auf ProSieben und auf Joyn.

Und Thilo Mischke reist nach Nigeria, wo er Ayo kennenlernt. Der junge Mann gibt sich im Netz als Jill Hardener aus und versucht sich an seinen ahnungslosen Chatpartnern zu bereichern.

Ein Treffen, das Thilo Mischke dann auch richtig nachdenklich macht:

„Im ersten Moment wirkt das witzig, wenn man einem Mann gegenübersitzt, der sich in Chats als weiblicher Erotikstar ausgibt. Aber es ist alles andere als das. Weil niemand gerne in den Slums von Lagos vor seinem Telefon sitzt und so tut, als wäre er eine Frau aus Erfurt. Menschen wie Ayo geht es darum, Geld zu verdienen, um zu überleben.“

Anzeige

News verpasst? Den Updates von @PRAgentMedia in Social Media folgen.

© Foto: ProSieben, Nikita Teryoshin