ProSieben: Musikfeuerwerk für Elton Johns „Rocketman“

ProSieben: Musikfeuerwerk für Elton Johns "Rocketman"

Das Osterfest wird heute auf ProSieben zum Osterfestival: Mit Elton John als Headliner und Whitney Houston, Cher, Abba und Queen im Vorprogramm.

Ab 14:50 Uhr serviert ProSieben am heutigen Ostermontag ein Line-Up mit mehr als zehn Stunden voller Ausnahmesänger*innen und ihrer Megahits.

Anzeige

„Rocketman“ Sir Elton John gehört dann die Prime Time: Um 20:15 Uhr zeigt ProSieben den Film „Rocketman“ über die frühe Karriere des schrillen Superstars.

„Kingsman“-Star Taron Egerton überzeugt nicht nur schauspielerisch, er zeigt auch die Courage, die mitreißenden Songs seines Rollenvorbilds alle selbst zu singen.

Der junge Reginald Dwight (Taron Egerton) fällt schon früh durch seine außergewöhnliche musikalische Begabung auf.

Als Mitglied der Band Bluesology wird aus dem jungen Reg schließlich der künftige Weltstar Elton John.

Doch die steile Karriere des Musikers, ausschweifende Partys, Drogen und die unglückliche Beziehung zu seinem Manager John Reid (Richard Madden, „Game of Thrones“) fordern ihren Preis …

Im Anschluss an den Film blickt Elton John in der Dokumentation „Elton John – A Singular Man“ (22:50 Uhr) mit Weggefährten und Experten auf seine unvergleichliche Karriere zurück und spricht offen über die Höhen und Tiefen, die sein Leben und seine Musik prägten.

Danach zeigt ProSieben den Konzertmitschnitt „Elton John: The Million Dollar Piano live in Las Vegas“ (00:00 Uhr).

Eine absolute Ausnahme im TV, denn seit Start seiner Abschiedstournee 2018 sind Elton-John-Konzerte für die TV-Ausstrahlung gesperrt.

PR Agent als Leser*in unterstützen?Besuchen Sie unser Bezahlangebot.
News verpasst? Unser Tipp: Den Updates von @PRAgentMedia in Social Media folgen.

© Foto: 2021 Paramount Pictures, All Rights Reserved, Gavin Bond