„Cover des Jahres“ – die umstrittene Fußball-Weltmeisterschaft 2022 in Katar

"Cover des Jahres" - die umstrittene Fußball-Weltmeisterschaft 2022 in Katar

Eine hochkarätige Jury aus Medien- und Kommunikationsexperten hat den ’11Freunde‘-Titel Nummer 234 zum Cover des Jahres 2021 gekürt.

Für die Entscheidung waren die zwölf Monatsgewinner des Magazin-Wettbewerbs Cover des Monats (-> cover-des-monats.de) nominiert, der seit 2011 vom New Business Verlag aus Hamburg ausgerichtet wird.

Anzeige

Die ’11Freunde‘-Ausgabe stellt die umstrittene Fußball-Weltmeisterschaft 2022 im Golfstaat Katar in den Fokus.

Ein mit schwarzem Öl beschmierter WM-Pokal, der die Titelseite ziert,verdeutlicht eindrucksvoll die Kehrseite der Medaille des internationalen Fußballs.

Das Motiv macht unmissverständlich klar, wie Korruption und Geldgier den Sport nachhaltig besudeln.

'11Freunde' - Cover Nummer 234
’11Freunde‘ – Cover Nummer 234

„Ich kenne niemanden, keinen einzigen Fußballfan, der glücklich mit dem Ausrichterland Katar ist“, erklärt ’11Freunde‘-Chefredakteur Philipp Köster im Interview mit dem Medienmagazin ’new business‘ (-> new-business.de).

Er meint: „Ein Land ohne jede gewachsene Fußballkultur, das ganz offensichtlich durch Bestechung zum Turnier gekommen ist. Ein Land, in dem rund 15.000 Migranten seit der WM-Vergabe bei Arbeitsunfällen ums Leben gekommen sind, in dem Homosexualität unter Strafe steht und elementare Menschenrechte nur für die Einheimischen gelten. Dass dort die WM stattfindet, ist deprimierend.“

Silber geht in der Jahresauswertung des Wettbewerbs an das Magazin ‚brand eins‘ 5/2021 (‚Schwerpunkt: Kassensturz‘), Bronze erhält ‚agora42‘ 2/2021 (‚Stopp! Neustart‘).

Anzeige

News verpasst? Den Updates von @PRAgentMedia in Social Media folgen.

© Fotos: 11Freunde, new business