„Der Masuren-Krimi“ – letzte Klappe für zwei neue Filme

"Der Masuren-Krimi" - letzte Klappe für zwei neue Filme
Artikel anhören:
Voiced by Amazon Polly

Auf dem Foto: Claudia Eisinger und Sebastian Hülk.

Die fünf Rollberge am 147 Kilometer langen Kanal Elblaski im Westen Masurens sind einzigartig: Schiffe werden per Wasserkraft in einem Käfig über einen Berg zum nächsten Wasserlauf gezogen, um einen Höhenunterschied von rund hundert Metern zu überwinden.

Anzeige

An dieser historischen Konstruktion, einst ein weltweites technisches Wunder, fiel vergangenen Samstag die letzte Klappe zu zwei neuen „Masuren-Krimis“.

Unter der Regie von Frauke Thielecke (Kamera: Christoph Chassée) werden Claudia Eisinger als brillante Kriminaltechnikerin Dr. Viktoria Wex, Sebastian Hülk als Dorfpolizist Leon Pawlak und Karolina Lodyga als Kommissarin Zofia Kowalska im fünften und sechsten Film der ARD-Degeto-Reihe nicht nur mit zwei undurchsichtigen Mordfällen konfrontiert.

Es wird für Viktoria einmal mehr sehr persönlich: Besteht tatsächlich eine Verbindung zwischen den zwielichtigen Geschäften des in „Die dunkle Seite“ (Arbeitstitel) von Stipe Erceg verkörperten Geschäftsmanns und dem ungeklärten Mord an ihrem Ehemann?

Nur – welche? Und was verbirgt die gehörlose Marika, gespielte von Influencerin Cindy Klink, in „Blutsbande“ (Arbeitstitel)? Das Ermittlerteam muss auch diesmal alles daran setzen, um das vermeintlich Unerklärliche zu erklären.

Neben Claudia Eisinger, Sebastian Hülk, Karolina Lodyga, Stipe Erceg und Cindy Klink spielen im deutsch-polnischen Cast folgende Schauspieler:

Clara Devantié, Laura Breszka, Pawel Izdebski, Bea Brocks, Úna Lir, Béla Gabor Lenz, Marie Burchard, Luis Vorbach, Tomasz Cymerman, Bozena Baranowska, Katharina Schumacher, Krzysztof Franieczek, Wieslaw Zanowicz, Natalia Bobyleva, Martin Bogdan, Matilda Jork, Cornelia Heyse und Piotr Witkowski.

„Der Masuren-Krimi“ ist eine Produktion der Odeon Fiction im Auftrag der ARD Degeto für die ARD für den Sendeplatz „DonnerstagsKrimi im Ersten“.

Genaue Sendetermine für die neuen Filme wurden noch nicht bekanntgegeben.

Anzeige

News verpasst? Den Updates von @PRAgentMedia in Social Media folgen.

© Foto: ARD Degeto, Odeon Fiction GmbH, Karolina Grabowska