Filme – der Drehstart für „Mein Falke“

Filme - der Drehstart für "Mein Falke"
Artikel anhören:
Voiced by Amazon Polly

Auf dem Foto: Anne Ratte-Polle, Dominik Graf (Regisseur) und Olga von Luckwald.

Regisseur Dominik Graf und Drehbuchautorin Beate Langmaack setzen nach der Grimme-Preis-prämierten Produktion „Hanne“ (2020) ihre erfolgreiche Zusammenarbeit mit dem NDR fort.

Anzeige

In Wolfsburg und Umgebung setzt der mit zahlreichen Filmpreisen ausgezeichnete Dominik Graf den NDR Fernsehfilm „Mein Falke“ noch bis zum 11. August in Szene.

An der Seite von Anne Ratte-Polle spielen Jörg Gudzuhn, Olga von Luckwald, Bastian Hagen, Bernhard Conrad, Oliver Sauer und Harald Burmeister.

Der Film läuft voraussichtlich im kommenden Jahr im Ersten.

Die forensische Biologin Inga Ehrenberg (Anne Ratte-Polle) ist so sehr mit ihrer Arbeit im Rechtsmedizinischen Institut beschäftigt, dass sie zunächst nicht bemerkt, wie einsam sie nach ihrer Trennung von ihrem Mann ist.

Erst als ihr Vater (Jörg Gudzuhn) behauptet, sie habe eine Halbschwester (Olga von Luckwald) und ein Falkner (Dennis Pörtner) sie bittet, ein Falken-Junges in Obhut zu nehmen, gerät sie in einen Strudel lang verborgener, schmerzhafter Gefühle.

Sie beginnt den Falken zu zähmen, fest davon überzeugt, dass der Vogel sie nie verlassen wird. Währenddessen muss sie sich mit dem Fund eines toten Babys, dessen Identität unklar scheint, und mit zwei weiteren Fällen beschäftigen.

„Mein Falke“ ist eine Produktion von Provobis Film für NDR und Arte im Auftrag der ARD.

Der Film wird gefördert von der Nordmedia – Film und Mediengesellschaft Niedersachsen / Bremen mbH.

Anzeige

PR Agent als Leser*in unterstützen?Besuchen Sie unser Bezahlangebot.
News verpasst? Unser Tipp: Den Updates von @PRAgentMedia in Social Media folgen.

© Foto: NDR, Frédéric Batier

Themen: , ,