„Hartz und herzlich“ aus Rostock kommt mit neuen Folgen

"Hartz und herzlich" aus Rostock kommt mit neuen Folgen
Artikel anhören:
Voiced by Amazon Polly

Auf dem Foto: Aufnahme aus Rostock.

Die norddeutsche Hanse- und Universitätsstadt Rostock hat einiges an Attraktivität zu bieten. Es gibt jedoch auch Schattenseiten: Rund 14.000 Menschen haben keine feste Arbeit und leben am Rande des Existenzminimums.

Anzeige

Am 14. November zeigt RTLZwei von Montag bis Freitag fünf neue Folgen von „Hartz und herzlich – Tag für Tag Rostock“ und begleitet dabei Menschen im Alltag.

Der Kinderwunsch von Sandra und Tino ist noch nicht abgeschlossen. Aus diesem Grund fährt das Ehepaar in eine Kinderwunschklinik.

Unterdessen möchten Jack und Kathleen den Bund der Ehe eingehen.

Das verlobte Paar hatte bisher kein Datum für die Hochzeit. Nun aber müssen sie Unterlagen vom Rathaus abholen und setzen dabei den Trauungstermin fest.

Celine möchte ihre Tochter zurückbekommen – aufgrund von Schulden muss sie jedoch entweder ins Gefängnis oder Sozialstunden leisten.

Neue Folgen von „Hartz und herzlich – Tag für Tag Rostock“, täglich vom 14. bis 18. November um 13:55 Uhr bei RTLZwei.

Kann sie ihr Leben wieder in die richtigen Bahnen lenken? Sandra macht einen Schwangerschaftstest. Ist das sechste Kind im Anmarsch?

Mali zieht endlich in ihre erste eigene Wohnung ein. Der Vater ihrer drei Kinder Alex steht ihr beim Umzug nicht zur Seite, da er sie verlassen hat.

Unterstützung bekommt sie von ihren Nachbarn. Die zweifache Mutter Cindy packt derweil die letzten Sachen für das Mutter-Kind-Heim.

Von ihren Eltern fühlt sie sich alleingelassen. Sie hofft darauf, dass sich das Verhältnis zu ihrer Mutter Sandra ändert.

Die Folgen sind jeweils sieben Tage vor Ausstrahlung im Premium-Bereich von RTL+ verfügbar und danach weitere 30 Tage kostenlos abrufbar.

Nach Manjas Aufenthalt in der Nervenklinik kann sie nicht mehr in ihre Wohnung zurückkehren.

Ihr und ihrem Freund wurde fristlos gekündigt, da der Zustand für den Vermieter nicht mehr tragbar war.

Die dreifache Mutter möchte in einem Pflege- oder Obdachlosenheim unterkommen.

Derweil möchte sich Jenny piercen lassen. Wird alles gut gehen?

Produziert wird das Format von der UFA Show & Factual GmbH.

Anzeige

News verpasst? Den Updates von @PRAgentMedia in Social Media folgen.

© Foto: Samuel Svec, Unsplash

Themen: , , , ,