Im TV: „Die Tänzerin und der Gangster“ mit Sarah Engels

Im TV: "Die Tänzerin und der Gangster" mit Sarah Engels

Auf dem Foto: Sarah Engels spielt ihre erste Film-Hauptrolle in „Die Tänzerin und der Gangster“ – am Montag in Sat.1.

Sarah Engels ist Sängerin, Tänzerin, Moderatorin und Influencerin – jetzt spielt das Multi-Talent eine Hauptrolle im Sat.1-Musik-Film „Die Tänzerin und der Gangster – Liebe auf Umwegen“.

Anzeige

„Es ist ein Herzensprojekt, durch das Singen und Tanzen konnte ich mich richtig entfalten. Es war eine ganz tolle Erfahrung, die ich machen durfte und eine intensive Zeit, an die ich mich gern zurückerinnere“, schwärmt die 29-Jährige von den Dreharbeiten.

Sarah Engels spielt die alleinerziehende Mutter Toni, die von der großen Karriere als Musicaldarstellerin träumt. „Toni und Sarah haben einige Parallelen. Wir sind beide Mütter, beide nach außen hin sehr stark, aber doch irgendwie verletzlich“, erzählt die zweifache Mama.

„Die Tänzerin und der Gangster – Liebe auf Umwegen“ am Montag, 17. Januar 2022, um 20:15 Uhr in Sat.1 und auf Joyn.

Seit dem Tod ihres Mannes hat Toni (Sarah Engels) auch ihre Träume begraben. Doch ihr Leben nimmt eine Wende, als sie dem geheimnisvollen und charmanten Tom (Christopher Patten) begegnet.

Kann Toni die Vergangenheit am Ende ruhen lassen und über sich hinauswachsen, um ihren Weg auf die Bühne zu gehen? Was Toni nicht ahnt: Tom birgt ein dunkles Geheimnis…

Produziert wird der in Berlin gedrehte Film von der ITV Studios Germany Fiction GmbH.

Anzeige

News verpasst? Den Updates von @PRAgentMedia in Social Media folgen.

© Foto: SAT.1, André Kowalski