In der Mediathek – die ultimative Chronik über St. Pauli

In der Mediathek - die ultimative Chronik über St. Pauli
Artikel anhören:
Voiced by Amazon Polly

Weltweit bekannt, sagenumwoben und legendär: Das Hamburger Hafenviertel St. Pauli ist sündige Meile, Rotlichtviertel, Zufluchtsort für Gangster und Gestrandete zugleich, aber auch Ausgangspunkt musikalischer Welterfolge der Beatles oder von Jimi Hendrix.

Wie durch ein Prisma deutscher Zeitgeschichte skizziert die fünfteilige Doku-Serie „Neonstaub“ von Britta Schoening anhand der bekanntesten Straßen des Viertels anekdotisch die Lebensgeschichten prominenter wie auch unbekannter St. Paulianer.

Anzeige

Mit exklusivem Archivmaterial und visuell ansprechenden Einblicken in Subkultur und Rebellion entsteht so lebhafte Chronik, Sittengemälde und bunte Milieustudie einer der faszinierendsten Orte der Welt.

Fünf Folgen sowie exklusives Online-Only-Material sind ab dem 21. November 2022 für 90 Tage in der ARD Mediathek zu sehen.

Neonstaub ist eine Produktion von Neopol Film im Auftrag des SWR, NDR und RBB.

Eine lineare Ausstrahlung im Ersten ist für 2023 geplant.

Der exklusive Titelsong „Reeperbahn“ zur Serie stammt von Erik Cohen.

Anzeige

News verpasst? Den Updates von @PRAgentMedia in Social Media folgen.

© Foto: Wikimedia ommons, Florian Timm, 2.0 Generic