Neue TV-Reportage über die Nesthocker

Neue TV-Reportage über die Nesthocker
Artikel anhören:
Voiced by Amazon Polly

Auf dem Foto: Ve, 29, aus Tonndorf in Thüringen, lebt noch zu Hause. Täglich gibt es Diskussionen mit den Eltern rund ums Thema Ordnung.

Knapp ein Drittel aller 25-Jährigen in Deutschland wohnt noch zu Hause. Der Alltag unter einem Dach mit den Eltern ist bequem, doch auch voller Konflikte.

Anzeige

Die ZDF-Reportagereihe „37°“ begleitet am Dienstag, 12. Juli 2022, 22.10 Uhr, drei junge Erwachsene im „Hotel Mama“.

Die Reportage „Nesthocker – Wenn Kinder nicht ausziehen“ von Autorin Anne Kauth steht am Sendetag ab 8.00 Uhr in der ZDF Mediathek zur Verfügung.

Die 29-jährige Ve lebt bei ihren Eltern bei Erfurt. Ans Ausziehen hat sie nur einmal gedacht, als sie nach Berlin gehen wollte. „Das ist gründlich in die Hose gegangen. Die Stadt ist mir zu groß und zu laut“, sagt Ve, die für einen Motorcross-Rennstall arbeitet.

Also kam sie wieder zurück nach Hause. „Man hat genug in seine Kinder gesteckt und möchte auch gern mal wieder in Ruhe als Paar leben“, seufzt die Mutter. Die Eltern wünschen sich auch einen finanziellen Beitrag, doch „Ve wickelt mich immer um den Finger“, sagt ihr Vater.

Stefan aus Höchstädt an der Donau (35) wohnt wieder zu Hause. Denn er hatte sogar schon mal allein gelebt und zwei Kinder hat er auch. Drogen haben ihn aus der Bahn geworfen. „Mama ist die Beste. Sie hat mich zum Glück wieder aufgenommen, ich hätte sonst nicht gewusst, wohin.“

Neben aller Fürsorge – das Zusammenleben führt auch zu Konflikten: „Sie mischt sich halt auch überall ein, fragt nach, geht mir auf den Keks. Das will man in diesem Alter ja eigentlich nicht mehr“. Stefan träumt von einer kleinen eigenen Wohnung, dafür muss er aber noch stabiler werden.

Felix aus Hirschaid lebt mit Schwestern, Eltern und der Großmutter auf einem ehemaligen Bauernhof in Franken. „Ich wäre ja blöd, wenn ich ausziehen würde. Da hätte ich ja gar keinen Platz. Und teuer wäre es auch noch, und das bisschen Gezeter von der Mutter, das halte ich locker aus.“

Dafür muss Felix sich auf dem Hof einbringen. Seine Eltern hatten schon Pläne für die Zimmer der drei Kinder: „Die wollten wir gern zu Ferienwohnungen für Wanderer ausbauen. Doch daraus wird bislang nichts.“

Anzeige

PR Agent als Leser*in unterstützen?Besuchen Sie unser Bezahlangebot.
News verpasst? Unser Tipp: Den Updates von @PRAgentMedia in Social Media folgen.

© Foto: ZDF, Ralf Gemmecke