Podcast für morgens – „F.A.Z. Frühdenker“ launcht

Podcast für morgens - "F.A.Z. Frühdenker" launcht

Die Frankfurter Allgemeine Zeitung erweitert ihr digitales Angebot und bietet den „F.A.Z. Frühdenker“ zusätzlich zum Newsletter jetzt auch als Podcast an.

Das neue Audioformat bietet alles Wichtige für den Tag in rund zehn Minuten. Der exklusive Podcast ist Bestandteil der Digitalabonnements der F.A.Z. Interessenten können ihn im April kostenlos testen.

Anzeige

Danach ist er für Digitalabonnenten auf faz.net und in den F.A.Z.-Apps verfügbar sowie kostenpflichtig über ein monatliches Abonnement auf den Plattformen von Apple Podcasts und Spotify zu hören. Begleitet wird der Start des Podcasts mit crossmedialen Marketingmaßnahmen.

Im Audioformat bietet „F.A.Z. Frühdenker“ Hörern analog zum Newsletter jeden Morgen ab 6 Uhr von montags bis freitags effiziente Orientierung zu den relevanten Themen des Tages.

Mit der Rubrik „Was in der Nacht geschah“ ergänzt der Podcast alles Wichtige auch um die entscheidenden Ereignisse der zurückliegenden zwölf Stunden.

Der Podcast ist ab sofort unter faz.net/fruehdenker zum Anhören erhältlich.

Jede Folge hat eine Länge von rund zehn Minuten. Damit lässt sich „F.A.Z. Frühdenker“ auch in der Hörfassung zum festen Bestandteil des täglichen Morgenrituals machen.

Der Newsletter wird täglich an 145.000 Leser versendet und hat sich binnen eines Jahres nach Start zu einem erfolgreichen Produkt der digitalen Angebotssparte etabliert.

Die Erweiterung um den Podcast ermöglicht ein noch höheres Nutzer-Engagement der Abonnenten – und dient als weiteres Verkaufsargument für F+ und die digitale Zeitung.

Anzeige

News verpasst? Den Updates von @PRAgentMedia in Social Media folgen.

© Foto: Will Francis, Unsplash