„Schlag den Star“ – Schauspieler Frederick Lau gewinnt knapp gegen Rapper Marteria

"Schlag den Star": Frederick Lau gegen Marteria

Drei Matchbälle und ein Tagesmarktsieg: Frederick Lau gewinnt am Samstagabend live auf ProSieben „Schlag den Star“ gegen Rapper Marteria.

Der Schauspieler entscheidet das Duell der Entertainer nach zwei abgewehrten Matchbällen und 15 Spielen mit 70:50 Punkten für sich.

Anzeige

Starkes Duell, starke Quote: Herausragende 16,9 Prozent der 14- bis 49-jährigen Zuschauer*innen verfolgen den Zweikampf am Samstagabend.

Damit erreicht ProSieben einen Tagesmarktanteil von starken 10,1 Prozent – und ist stärkster Sender am Samstag.

Sieger Frederick Lau zeigte sich begeistert: „Für mich war es anstrengend, aber ich habe wirklich Spaß gehabt. Ich habe kurzzeitig auch gedacht, dass ich es jetzt nicht mehr hinkriege. Aber trotzdem hat mich der eigene Ehrgeiz nicht verlassen.“

"Schlag den Star": Frederick Lau gegen Marteria
„Schlag den Star“: Frederick Lau gegen Marteria

Und weiter meinte er: „Es war ein richtig geiles Event und es war schön, den besten Partner Marten dabeizuhaben. Wir hatten eine Menge Freude und es war total ausgeglichen.“

Auch der zweitplatzierte Marteria zog eine positive Bilanz: „Es war ein wunderschöner, toller Abend. Sehr Sport lastig. Ich bin ja ein paar Jahre älter, deswegen hat’s mich ganz schön mitgenommen.“

Produziert wird „Schlag den Star“ von Raab TV.

Marteria sagte: „Es war ein guter Fight und dann natürlich das schönste, was man haben kann: Ein finales Spiel 15. Ich habe ein paar Matchbälle verkackt, aber so ist das. Manchmal gewinnt man und manchmal verliert man sowas.“

Der Gewinner erhielt 100.000 Euro. Elton führte durch den Abend, Ron Ringguth kommentierte.

Anzeige

News verpasst? Den Updates von @PRAgentMedia in Social Media folgen.

© Fotos: Jacop Capener, Unsplash (1), ProSieben, Julian Essink, Pascal Bünning (1)