Umweltschäden und Gier: „Nachhaltige E-Mobilität? – Doku über ein großes Versprechen“

Umweltschäden und Gier: "Nachhaltige E-Mobilität? – Doku über ein großes Versprechen"
Artikel anhören:
Voiced by Amazon Polly

Die Elektromobilität soll der Schlüssel zu einer nachhaltigen Zukunft sein. So betonten es Politik und Automobilwirtschaft unisono.

Hinter den Kulissen wird jedoch um eine möglichst lange Gnadenfrist für den Verbrennungsmotor gerungen, weil sich mit ihm noch immer besser Geld verdienen lässt.

Anzeige

Gleichzeitig fördert der Rohstoffbedarf für Batterien jedoch immer neue und massive Umweltprobleme.

Autor Peter Kreysler hat sich mit den Chancen und Herausforderungen der Elektrifizierung des Verkehrs beschäftigt und mit Politikern, Konzernen und Initiativen gesprochen.

Außerdem besuchte er für seine Recherchen eine illegale Kobalt-Mine im Kongo.

„Nachhaltige E-Mobilität? – Doku über ein großes Versprechen“ heißt das ARD Radiofeature, das ab Mittwoch, 05. Oktober 2022, in acht Wort- und Kulturwellen der ARD zu hören und im Internet unter ardaudiothek.de als Podcast verfügbar ist.

Verbrenner raus, Elektromotor und Batterien rein – laut Konzernen und Regierungen alles ganz simpel. Die E-Mobilität hat jedoch eine Achillesferse.

Schon jetzt sorgt die Gier nach Rohstoffen, um die Batterieproduktion in wenigen Jahren zu verhundertfachen, für Umweltschäden in etlichen Teilen der Welt.

Und sie schafft neue Abhängigkeiten, unter anderem von Russland. Dort sitzt einer der größten und wichtigsten Rohstofflieferanten – und wird aktuell nicht durch die europäischen Regierungen sanktioniert.

Neue Techniken helfen. Öfter Fahrradfahren auch. Doch ohne Kreislaufwirtschaft, verantwortbares Handeln sowie alternative Verkehrskonzepte bleibt das Versprechen von der nachhaltigen E-Mobilität eine große Illusion, so das Fazit des Autors.

Peter Kreysler ist freier Journalist und lebt in Berlin. Er recherchierte Radio- und Fernsehdokumentationen, die mehrfach ausgezeichnet wurden. Seit Jahren setzt er sich mit dem Thema der Rohstoffabhängigkeit auseinander.

Anzeige

News verpasst? Den Updates von @PRAgentMedia in Social Media folgen.

© Foto: Sophie Jonas, Unsplash