Vier neue Folgen der Krimiserie „Dan Sommerdahl – Tödliche Idylle“

Vier neue Folgen der Krimiserie "Dan Sommerdahl – Tödliche Idylle"

Auf dem Foto: Der aktuelle Fall fordert Dan Sommerdahls (Peter Mygind, r.) und Flemming Torps (André Babikian, l.) volle Konzentration.

Frei nach den Romanen der dänischen Autorin Anna Grue: Ab Sonntag, 27. Februar 2022, 22.15 Uhr, zeigt das ZDF vier Folgen der Krimiserie „Dan Sommerdahl – Tödliche Idylle“.

Anzeige

Vor der malerischen Kulisse der dänischen Stadt Helsingør ermittelt Peter Mygind in der Titelrolle. André Babikian spielt seinen Freund und Kollegen Flemming Torp, Laura Drasbæk ist als Chef-Forensikerin der Polizeieinheit und Dans Ehefrau Marianne zu sehen.

Regisseur Carsten Myllerup inszenierte die neuen Episoden der ZDF-Koproduktion nach den Drehbüchern von Head-Autorin Lolita Belstar.

Auf dem örtlichen Friedhof in Helsingør wird in der ersten Folge „Alte Freunde“ die Leiche des berühmten Musikers Jimmy Rasmussen aufgefunden.

Er war mit dem Kopf auf den Grabstein seiner Eltern gestürzt, jemand musste ihm einen heftigen Schlag zugefügt haben.

Alle Folgen stehen bereits vorab in der ZDF Mediathek zur Verfügung.

Jimmy war nach vielen Jahren aus den USA angereist – für ein Reunion-Konzert mit seiner alten Band.

Deren Mitglieder und deren ehemalige Managerin (Therese Glahn), die auch das bevorstehende Konzert organisierte, trafen sich am Abend zuvor bei Jimmys Bruder Anton (Johan Olsen).

Das Ermittlerteam arbeitet unter Hochdruck, um herauszufinden, was in der Nacht passiert war.

Gleichzeitig will Dan seine Ehe retten und für sich und seine Frau einen längeren Segeltörn planen. Aber hat Marianne den gleichen Traum?

Anzeige

News verpasst? Den Updates von @PRAgentMedia in Social Media folgen.

© Foto: ZDF, Mike Kollöffel