Jasmin Gerat und Lenn Kudrjawizki drehen neue „Kroatien-Krimis“

Jasmin Gerat und Lenn Kudrjawizki drehen neue "Kroatien-Krimis"
Artikel anhören:
Voiced by Amazon Polly

Auf dem Foto: Jasmin Gerat, Lenn Kudrjawizki und Sarah Baurerett.

Die dicht bewaldete Halbinsel Marjan, Wahrzeichen und grüne Lunge von Split, und die drittgrößte Adria-Insel Brac, die von Urlaubern für ihre goldgelben Strände und idyllischen Felslandschaften geliebt wird, sind die Schauplätze des 15. und 16. „Kroatien-Krimis“.

Anzeige

Noch bis zum 26. Mai 2023 inszeniert Michael Kreindl (Kamera: Hannes Hubach) hier die beiden neuen Filme der erfolgreichen DonnerstagsKrimi-Reihe mit Jasmin Gerat als Kommissarin Stascha Novak und Lenn Kudrjawizki als Emil Perica in den Hauptrollen nach Drehbüchern von Christoph Darnstädt.

Die brutal zugerichtete Leiche einer jungen Frau führt die beiden Ermittler in „Scheidung auf Kroatisch“ (Arbeitstitel) auf die Spur eines spektakulären Racheplans, in dem lange nicht klar ist, wer die Fäden in der Hand hält.

Und auch in „Die Toten Frauen von Brac“ (Arbeitstitel) ist nichts, wie es auf den ersten Blick scheint. Profitiert ein Weingut von Menschenhandel und Zwangsprostitution mit geflüchteten Frauen, die an der kroatischen Küste Zuflucht suchen?

Im Ensemble spielen neben Kasem Hoxha, Sarah Bauerett, Max Herbrechter und Rufus Beck auch diesmal wieder hochkarätige Kollegen wie Sascha Gersak als mutmaßlich korrupter Insel-Polizeichef, Lucie Heinze als geheimnisvolle Restaurantchefin und Maximilian Brückner als Ex-Mann hinter Gittern, Luka Dimic, Tesa Litvan, Sonja Weißer und Michelangelo Fortuzzi.

„Der Kroatien-Krimi“ ist eine Produktion der Constantin Television im Auftrag der ARD Degeto für die ARD für den Sendeplatz „DonnerstagsKrimi im Ersten“.

News verpasst? Den Updates von @PRAgentMedia in Social Media folgen.

Hinweis: So können Sie "PR Agent" unterstützen - zum Bezahlangebot...

© Foto: ARD Degeto, Constantin TV, Conny Klein