Unsplash+ startet in deutscher Sprache

Unsplash+ startet in deutscher Sprache
Artikel anhören:
Voiced by Amazon Polly

Unsplash, eine der meistbesuchten lizenzfreien Bildportale, startet sein Premium-Mitgliedschaftsportal Unsplash+ für Privatpersonen und kleine Unternehmen in deutscher Sprache.

Während Unsplash weiterhin kostenlos bleibt, wird Unsplash+ den Nutzern ein umfangreicheres Bildangebot bieten.

Anzeige

Als Ergänzung zur bestehenden kostenfreien Unsplash-Bibliothek, bietet das Unsplash+ Abonnement einen erweiterten Service für Kreative, darunter einzigartige Bilder, die von der Unsplash-Community exklusiv für Unsplash+ in Auftrag gegeben wurden, sowie Inhalte aus dem historischen Archiv von Getty Images.

Des Weiteren werden Unsplash+ Abonnenten für jedes Bild ein Model- und Property-Release garantiert, was einen zusätzlichen rechtlichen Schutz bei Verwendung der Assets für kommerzielle Zwecke bietet.

Mikael Cho, CEO und Mitbegründer von Unsplash, erklärte: „Unsplash ist und bleibt im Kern eine kostenlose Website für visuelle Inhalte. Wir sind unheimlich stolz auf unsere Community und unsere Inhalte. Unsplash+ wurde entwickelt, um den Bedürfnissen unserer Urheber gerecht zu werden, die Zugang zu spezifischeren Inhalten und erweitertem kommerziellen Schutz zu minimalen Kosten benötigen.“

Mit über vier Milliarden Downloads pro Jahr und dem Ziel, bis 2022 über eine Milliarde weitere Downloads zu generieren, ist Unsplash eine der größten kostenlosen Websites für visuelle Inhalte der Welt, die eine starke Community rund um ihre hochwertigen kuratierten Bilder innerhalb des kreativen Longtails aufgebaut hat.

Unsplash ist bekannt für Fotografie und wurde im März 2021 von Getty Images, dem weltweit führenden Anbieter und Marktplatz für visuelle Inhalte, übernommen.

Anzeige

News verpasst? Den Updates von @PRAgentMedia in Social Media folgen.

Hinweis: So können Sie "PR Agent" unterstützen - zum Bezahlangebot...

© Foto: Unsplash