Media News – aktuelle Neuigkeiten aus der Medienbranche und Pressemeldungen

News

Die Dreharbeiten für „Reisen mit Muddi“

Artikel anhören:
Voiced by Amazon Polly

Auf dem Foto oben: Der Dreh mit Bernhard Schütz, Alwara Höfels, Andrea Sawatzki und Ingo Rasper an der Wurster Nordseeküste.

Was tun, wenn die eigene Mutter offensichtlich in Drogengeschäfte verwickelt war und von einem Profikiller umgebracht wurde – man selbst aber unbedingt das geerbte Geld einstreichen möchte?



Davon erzählt die NDR Serie „Reisen mit Muddi“ mit Alwara Höfels, Andrea Sawatzki und Bernhard Schütz in den Hauptrollen.

Die sechsteilige Serie entsteht unter der Regie von Ingo Rasper bis zum 8. Juli 2024 an der Wurster Nordseeküste, in und um Cuxhaven sowie in und um Wismar.

Darum geht’s

Hinter Agnetha Lakshmi Pfeiffer (Alwara Höfels) ist der Gerichtsvollzieher her – Shopping-Sucht auf der einen, zu wenig Einkommen auf der anderen Seite. Agnetha flieht.

Und weil sie nicht weiß wohin, tritt sie eine Reise an, vor der sie sich die letzten Wochen gedrückt hat: Ihre Mutter Naina Zareen Pfeiffer (Andrea Sawatzki) ist gestorben. Das Verhältnis zu ihrer Mutter, einer ehemaligen Bhagwan-Anhängerin, war seit vielen Jahren: keins.

Von der gutgelaunten Notarin Dr. Schneyder (Bettina Stucky) erfährt sie, dass Naina ihr ein Erbe von 324.000 Euro hinterlässt – damit würden sich all ihre finanziellen Sorgen in Luft auflösen. Doch das Erbe ist an eine Bedingung geknüpft.

Und die führt Agnetha zu einem Leichenwagen mit dem Sarg von Muddi. Das Ziel: deren Beerdigung neben der Kirche an der Nordsee, an der sich die Wege von Mutter und Tochter einst getrennt hatten.

Mit Riesenschulden und quasi ohne ein Zuhause im Rücken macht sich Agnetha unwillig auf den Weg von der Ostsee an die Nordsee.

Derweil wird die Notarin von Profikiller Bernd (Bernhard Schütz) überrascht: Er hat Naina umgebracht und braucht nun einen Todesbeweis für seinen Chef. Also heftet er sich an Agnethas Fersen.

Und Agnetha erfährt, dass sie mit dem Sarg auch Drogen transportiert – Gras und Pilze im großen Stil. Ob es am Verzehr der Gummibärchen liegt, die sie in Muddis Nachlass gefunden hat, dass sie jetzt deren Stimme hört und mit ihr Streitgespräche führt?

Hintergrund

Neben den Genannten spielen Zoe Holch (Agnetha jung), Vespa Vasic (Jessy Trapp), Adriana Altaras (Bianca), Kailas Mahadevan (Rolf) und Anna Mateur (Bäckermeisterin Klara).

„Reisen mit Muddi“ wird im Auftrag des NDR hergestellt von der Polyphon Film und Fernsehgesellschaft in Zusammenarbeit mit der win win Film-, TV und Mediaproduktion, gefördert mit Mitteln der Nordmedia.

Die Drehbücher stammen von Valentin Holch, zugleich Produzent, und Barbara te Kock. Die Kamera führt Andreas Höfer.

Zu sehen ist „Reisen mit Muddi“ voraussichtlich zum Ende des Jahres in der ARD Mediathek und im NDR Fernsehen.

📰 Eigene Mitteilung veröffentlichen? ➡️ Pressemeldung bei PR Agent buchen...

☕ Kostenlose Nachrichten gelesen? ➡️ PR Agent auf einen Kaffee einladen...

News verpasst? Tägliche Updates in Social Media unter @PRAgentMedia.

PR Agent / © Foto: NDR, Boris Laewen

Jana Möller

Autorin bei PR Agent | Redaktion: team@pr-agent.media