Media News – aktuelle Neuigkeiten aus der Medienbranche und Pressemeldungen

News

Interview: Anna Maria Rożek – eine Reise durch Wirtschaft, Filme und Recht

Jetzt konnte ich mich zum neuen Jahr endlich mit Anna Maria Rożek, einer herausragenden Juristin und erfolgreichen Geschäftsfrau, zusammensetzen, um ihre außergewöhnliche Karriere zu erforschen.

Mit einem Hintergrund in der Rechtswissenschaft und einem umfangreichen Portfolio internationaler Engagements hat Anna Maria nicht nur im juristischen Bereich hervorragende Leistungen erbracht, sondern sich auch in die Filmindustrie gewagt.



Lassen Sie uns die Motivationen, Herausforderungen und Erfolge erkunden, die ihren bemerkenswerten Weg geprägt haben.

1. Was war die Motivation, Ihr Unternehmen zu gründen?

Die Motivation, mein Unternehmen zu gründen, entsprang dem Wunsch, neue Horizonte jenseits des juristischen Bereichs zu erkunden. Ich wollte meine Expertise in vielfältige Projekte und Branchen lenken, insbesondere in das dynamische und kreative Feld des Filmemachens.

2. Was ist Ihr Bildungshintergrund?

Ich habe mein Jurastudium an der Cardinal Stefan Wyszyński University abgeschlossen und postgraduale Studien im Europarecht an der University of Warsaw absolviert.

Darüber hinaus habe ich an der European Academy of Diplomacy mit Schwerpunkt Internationale Organisationen studiert und meine Ausbildung im International Business and Unfulfilled Law-Programm an der Catholic University of America in Washington, USA, fortgesetzt.

3. Was ist der Hauptfokus Ihres Unternehmens?

Der Hauptfokus meines Unternehmens „Legal Wings“ (➡️ legalwings.pl) liegt darauf, die Kluft zwischen juristischer Expertise und der Unterhaltungsbranche zu überbrücken.

Wir streben danach, reibungslose Abläufe zu ermöglichen und umfassende Unterstützung für Projekte in der Filmindustrie bereitzustellen.

Anna Maria Rożek.
Anna Maria Rożek.

4. Wie erschließen Sie die Filmindustrie?

Der Zugang zur Filmindustrie erfordert den Aufbau von Verbindungen und das Verständnis ihrer einzigartigen Dynamik.

Netzwerken auf internationalen Veranstaltungen, Zusammenarbeit mit Branchenprofis und das Aktualisieren von Branchentrends waren entscheidend, um in der Filmbranche Präsenz zu zeigen.

5. Was macht Ihr Unternehmen in der Filmindustrie?

In der Filmindustrie engagiert sich unser Unternehmen in verschiedenen Bereichen, von rechtlicher Unterstützung für Filmproduktionen bis hin zum Projektmanagement.

Wir arbeiten daran, einen reibungslosen und konformen Prozess für Filmemacher sicherzustellen, damit sie sich auf ihre kreativen Bestrebungen konzentrieren können.

6. Ist es schwierig, ein Line Producer zu sein?

Das Dasein als Line Producer birgt seine Herausforderungen, insbesondere in der Filmindustrie, wo Koordination und akribische Planung entscheidend sind.

Die Befriedigung, ein Projekt zur Vollendung zu bringen, macht die Rolle jedoch ungemein lohnend.

7. Was war Ihre größte Herausforderung bei der Führung dieses Unternehmens?

Eine der signifikanten Herausforderungen bestand darin, den Übergang vom Recht in die Unterhaltungsbranche zu meistern.

Die Anpassung an die dynamische Natur der Filmproduktion und die Etablierung von Glaubwürdigkeit in einem neuen Bereich erforderten Ausdauer und strategisches Entscheidungsvermögen.

Anna Maria Rożek mit einer Filmcrew am Set.
Anna Maria Rożek mit einer Filmcrew am Set.

8. Können Sie uns mehr über den Fokus Ihres Unternehmens erzählen, insbesondere in der Filmindustrie?

Absolut. Während sich mein Unternehmen hauptsächlich auf die Line-Produktion in Polen konzentriert, weiten wir strategisch unseren Einfluss auf ganz Europa aus. Unser Engagement für die Branche erstreckt sich über Grenzen hinweg, und ich freue mich mitzuteilen, dass unser kommendes Projekt in Berlin gedreht werden soll.

Diese Erweiterung steht im Einklang mit unserer Vision, zu vielfältigen und internationalen filmischen Erfahrungen beizutragen. Die Ergänzung unterstreicht unsere Hingabe zur Förderung der Zusammenarbeit im größeren Rahmen und zur Erkundung von Möglichkeiten über unseren Heimatmarkt in Polen hinaus.

Da sich die Filmindustrie weiterentwickelt, streben wir danach, an vorderster Front zu stehen und unsere Expertise in verschiedene Teile Europas zu bringen.

9. Wie ist Ihre Verbindung zu den berühmten Schauspielern Aadhi Pinisetty und Madonna B Sebastian?

Ich habe das Privileg, Aadhi Pinisetty und Madonna B Sebastian schon seit einiger Zeit zu kennen. Unsere Verbindung geht über berufliche Zusammenarbeit hinaus; sie basiert auf gegenseitigem Respekt und geteilten Visionen.

In den letzten Jahren hatte ich die Gelegenheit, sie in einem großen Projekt in Europa zu beraten und dabei meine juristischen Kenntnisse und Brancheneinblicke einzubringen. Aadhi Pinisetty und Madonna B Sebastian sind nicht nur herausragende Talente, sondern auch Individuen, die sich tief für qualitativ hochwertige Leistungen und bedeutungsvolle Projekte engagieren.

Unsere Zusammenarbeit ist ein Beweis für die Bedeutung der Pflege starker Beziehungen in der Unterhaltungsbranche, in der Vertrauen und Verständnis eine entscheidende Rolle bei der Erreichung gemeinsamer Ziele spielen.

Während wir weiterhin gemeinsam arbeiten, freue ich mich auf die kreativen Unternehmungen, die vor uns liegen, und den positiven Einfluss, den wir in der Filmwelt haben können.

10. Angesichts Ihres vielfältigen beruflichen Hintergrunds und Ihrer akademischen Bestrebungen, wie passt Ihre Leidenschaft für Kunst zu Ihrer Rolle in der Filmindustrie?

Meine Reise in die Welt der Kunst begann an der University of Warsaw, wo ich das Privileg hatte, diese faszinierende Disziplin zu studieren. Diese akademische Grundlage, zusammen mit meinem juristischen Hintergrund, bildet das Fundament meines vielfältigen beruflichen Portfolios.

Während ich mich durch die Komplexitäten der Filmindustrie bewege, dient meine Leidenschaft für Kunst als Leitstern und erinnert mich daran, dass jedes Projekt eine Gelegenheit ist, zum reichen Teppich menschlichen Ausdrucks beizutragen.

Die Filmindustrie, mit ihrer Mischung aus Geschichtenerzählung, visueller Ästhetik und gemeinschaftlicher Künstlerarbeit, bietet eine unglaubliche Plattform, um Ideen zum Leben zu erwecken. Vom Drehbuch bis zur endgültigen Produktion ist jeder Schritt eine künstlerische Reise, und meine Rolle als Line Producer ermöglicht es mir, zu diesem kollektiven Meisterwerk beizutragen.

Künstlerischer Ausdruck, sei es in der Rechtswissenschaft oder für Filme, hat schon immer meine Begeisterung genährt. Es geht nicht nur darum, die Logistik eines Films zu erleichtern; es geht darum, ein integraler Bestandteil eines kreativen Unternehmens zu sein, das das Potenzial hat, das Publikum auf einer tiefen Ebene zu beeinflussen.

Wenn ich aus meinen künstlerischen Studien und Erfahrungen schöpfe, merke ich, dass meine Leidenschaft für Kunst meine Perspektive bereichert und es mir ermöglicht, das Filmemachen mit einer einzigartigen Mischung aus Kreativität und strategischem Denken anzugehen.

Fazit:

Die Reise von Anna Maria Rożek ist ein Beweis für ihre Vielseitigkeit und Hingabe und zeigt, dass Erfolg keine Grenzen kennt, wenn Leidenschaft und Expertise zusammenkommen.

Ich danke ihr, dass sie Einblicke in ihre inspirierende Karriere geteilt hat…

Kontakt:

Legal Wings, Nowogrodzka 64/149, 02-014 Warszawa, Polen
Telefon | WhatsApp: +48 538 328 975
office@legalwings.pl | legalwings.pl

➡️ Web: annamariarozek.com | Instagram: @annamariarozek_

Kostenlose Nachrichten? ➡️ Ja, so können Sie PR Agent auf einen Kaffee einladen...

News verpasst? Tägliche Updates in Social Media unter @PRAgentMedia.

PR Agent / © Fotos: Anna Maria Rożek

Jan-Christopher Sierks

Autor bei PR Agent | Redaktion: team@pr-agent.media