<script>

Bewerbungen für den E-Mail-Award bis zum 28. Februar 2018 einreichen

Bewerbungen für den E-Mail-Award bis zum 28. Februar 2018 einreichen

– E-Mail-Award prämiert responsestarke E-Mail-Kampagnen.
– Die Verleihung findet am 03. Mai 2018 beim DialogSummit in Frankfurt statt.

Zum fünften Mal wird der E-Mail-Award verliehen. Prämiert werden responsestarke E-Mail-Kampagnen. Der Preis wird auf der Fachkonferenz DialogSummit im Steigenberger Airport Hotel verliehen.

Der E-Mail-Award würdigt die Leistung von Unternehmen, die E-Mails entwerfen, welche im täglichen Posteingang herausstechen und mit Freude und Erwartung angeklickt werden. Bewerbungsunterlagen können unter info@e-mail-award.de angefordert werden. Bewerbungsschluss ist der 28. Februar 2018.

Wenn Sie E-Mail-Kampagnen durchgeführt haben, die in irgendeiner Weise datengetrieben sind, dann reichen Sie die Arbeit ein. Das können Begrüßungs-, Reaktivierungs- oder Lead-Nurturing-Kampagnen sein. Oder Sie haben die Inhalte eines Newsletters personalisiert – auch gelungene Mann-Frau-Segmentierung können einen messbaren Uplift bringen. Reichen Sie alles ein, was messbar besser ist, als die üblichen Standard-E-Mails.

Wir wollen mit den Beispielen dokumentieren, wie modernes E-Mail-Marketing geht. Die Beispiele bleiben online. Hier ist die Kategorie Newsletter von 2017: e-mail-award.de/Auszeichnung/details/1651-E-Mail-Award-2017/136262/participants/20

Der Award gliedert sich in zwei Kategorien: E-Mailing und Newsletter. E-Mailings sind im Rahmen spezieller Kampagnen verschickte Mailings, die oft an speziell selektierte Zielgruppen gerichtet sind. In der Kategorie „Newsletter“ werden regelmäßige Aussendungen bewertet, die oft an den gesamten Verteiler gerichtet sind und meist mehrere verschiedene Inhalte übermitteln.

Bewertet werden die kreative Idee, die ansprechende Gestaltung und der Erfolg der Maßnahme. Jede Preiskategorie wird von einer Jury aus unabhängigen Experten, Dienstleistern und Anwendern beurteilt.

Der Award ist eine Initiative des Dienstleisterverzeichnisses marketing-BÖRSE im Rahmen der Fachkonferenz DialogSummit. Hier finden Sie die Preisträger des letzten Jahres: e-mail-award.de/Auszeichnung/details/1651-E-Mail-Award-2017/136262

Die Jury:
– Martin Beermann, netnomics GmbH
– Sebrus Berchtenbreiter, promio.net GmbH
– Gabriele Braun, marketing-BÖRSE GmbH
– Stephan Dörner, t3n, yeebase media GmbH
– Raoul Fischer, Lead Digital
– Joachim Graf, iBusiness.de
– Prof. Dr. Heinrich Holland, Hochschule Mainz
– Prof. Dr. Ralf T. Kreutzer, Berlin School of Economics and Law
– Dirk Kuchel, Computer Bild
– Rene Kulka, emarsys interactive services GmbH
– Melanie Riedel, mr consulting
– Dr. Torsten Schwarz, Absolit Consulting
– Dirk Simon, Merifond GmbH
– Frank Strzyzewski, XQueue GmbH
– Prof. Dr. Elke Theobald, Hochschule Pforzheim University
– Urs Thüring, Mayoris AG
– Christian Thunig, Innofact AG
– Fabio Tripicchio, Tripicchio AG
– Franziska Voigt, fischerAppelt Kommunikation
– Nikolaus von Graeve, rabbit eMarketing GmbH
– Nico Zorn, saphiron management & technology consultants

Pressekontakt:
Absolit Consulting
Stephan Bordt
Melanchthonstr. 5
D-68753 Waghäusel

Tel.: +49 (0)7254 957 73-0
E-Mail: redaktion@absolit.de
absolit.de

Absolit berät Unternehmen bei der Integration von E-Mail-Marketing und Social Media. In Workshops vermittelt der Buchautor Torsten Schwarz aktuelles Praxiswissen. Er ist unter anderem Herausgeber der Standardwerke Leitfaden Online Marketing Band 1 und 2.

Foto: Pixabay, CC0 Public Domain