Party Hits: Pop Giganten im TV

"Girls Just Wanna Have Fun", Cyndi Lauper

– Doku über die größten Party-Hits der Musikgeschichte
– Ausstrahlung: Dienstag, 6. Februar 2018, um 22:20 Uhr bei RTL II

Party-Hits sind eingängig, sie gehen direkt ins Herz und in die Beine. Sie reißen uns mit und machen gute Laune. Party-Hits sorgen dafür, dass sich die Tanzflächen in kürzester Zeit füllen und dabei alle nach Herzenslust mitsingen.

Anzeige

Gute Party-Hits sind zeitlos. Das gilt für Klassiker wie „Girls Just Wanna Have Fun“ von Cyndi Lauper (auf dem Foto oben), „Rhythm is a Dancer“ von Snap oder „It’s Raining Men“ von den Weather Girls. In jüngerer Zeit zeigten P!nk, Ke$ha und Taio Cruz, dass ihre Songs den Dancefloor-Krachern der 80er und 90er Jahre in nichts nachstehen.

Heißt das, alle Party-Hits funktionieren nach dem gleichen Muster? Bei weitem nicht. Es gibt große Unterschiede. Manchmal genügt es, einen Song aus längst vergangenen Zeiten neu aufzupolieren und mit Energie aufzuladen. Titel wie „Is This the Way to Amarillo“ von der Hermes House Band oder „Sweet Caroline“ von DJ Ötzi wandelten sich erst als Coverversionen zu echten Party-Hits.

Die Originale von Tony Christie und Neil Diamond hatten ursprünglich nicht diesen Charakter. Interessanterweise finden sich unter den Party-Hits viele Songs über Trennungen und Liebeskummer. Songs wie „Du hast mich tausendmal belogen“ von Andrea Berg oder der Klassiker „I Will Survive“ von Gloria Gaynor erzählen von Beziehungsproblemen, sie machen Mut und bauen auf.

Kommentiert werden die Partysongs und die Geschichten dahinter von prominenten Gästen wie Milka Loff-Fernandez, Sonya Kraus, Jürgen Milski, Anastasia Zampounidis, Fernanda Brandao, Joelina und Jürgen Drews und Nilz Bokelberg. Selbstverständlich berichten die Experten dabei auch von ihren ungewöhnlichsten Erlebnissen und geben Tipps für das ultimative Party-Event.

Über „Pop Giganten“: Herausragende Stars, musikalische Trends und Songs, die die Welt bewegen – die RTL II-Musik-Doku-Reihe „Pop Giganten“ blickt hinter die Kulissen von spannenden Phänomenen der Musikgeschichte.

PR Agent als Leser*in unterstützen?Besuchen Sie unser Bezahlangebot.
News verpasst? Unser Tipp: Den Updates von @PRAgentMedia in Social Media folgen.

Foto: RTL II, © Kevin Trages

Themen: , , , ,