Das Channel-Aid-Konzert mit Bastille live im Kino sehen

Das Channel-Aid-Konzert mit Bastille live im Kino sehen

Gemeinsam mit Mastercard und Channel-Aid-live in Concert können Fans das Charity-Konzert von Bastille mit Baltic Sea Philharmonic live im Kino erleben.

Am 4. Januar 2020 läuft das Event – parallel zum Konzert in der Elbphilharmonie – auf der Filmleinwand der Astor Filmlounge in der Hamburger Hafencity. Beginn ist um 18.45 Uhr.

Anzeige

Neben einem Welcome-Drink und Popcorn können sich die Fans auf die Live-Musik von Newcomer Max freuen, der bereits beim letzten Channel-Aid-Konzert für Begeisterung sorgte. Tickets können ab 14,- Euro mit einer Mastercard auf priceless.com erworben werden.

Nach den vergangenen Konzerten mit Cro und Rita Ora waren die Konzert-Tickets auch in diesem Jahr innerhalb weniger Stunden ausverkauft. Mit der Live-Übetragung im Kino gibt Mastercard den Fans nun die Möglichkeit auf ein unvergessliches Erlebnis.

Charity-Konzert von Bastille
Charity-Konzert von Bastille

Wer kein Kino-Ticket erhält, geht nicht leer aus. Denn das Konzert kann überall via Live-Stream auf channel-aid.tv bei YouTube verfolgt werden. Durch die Werbeeinnahmen werden Spenden gesammelt.

„Wir wollen Charity modern gestalten und zeigen, dass es Spaß macht, sich wohltätig zu engagieren“, sagt Fabian Narkus, der Managing-Director der FABS Foundation.

Die Erlöse gehen an die Charity-Projekte von FABS Foundation, unter anderem an das Hamburger Projekt „Chance to Dance“, das Tanzkurse für Menschen mit Behinderungen anbietet.

Weitere Spenden gehen diesmal an die „Laureus Foundation“ und an die Entwicklungshilfe von „Right to Play“.

News verpasst? Den Updates von @PRAgentMedia bei LinkedIn, Flipboard, Pinterest, Twitter oder Facebook folgen.

Fotos: © Channel Aid

Themen: , , ,