<script>

Karen Steinkühler setzt sich beim Silent Speaker Battle durch

Karen Steinkühler setzt sich beim Silent Speaker Battle durch

Knapp 200 Redner und jeweils 3 Minuten Zeit. Wer kann überzeugen? Karen Steinkühler geht mit einem Sieg nach Hause. In Wiesbaden fand erstmals das Silent Speaker Battle statt. Aus 14 Nationen reisten 199 Speaker an, um ihre Ideen zu verkünden, gegeneinander anzutreten und sich einem harten Kampf zu stellen.

Der internationale Silent Speaker Slam ist ein Rednerwettbewerb – und damit wohl der Einzige seiner Art. So wie beim Poetry Slam die Poeten um die Wette reimen und performen, messen sich hier die besten Redner der Welt miteinander. Sie haben 3 Minuten Zeit, um das Publikum für ihre Themen zu begeistern. Einen Vortrag auf diese Zeit zu kürzen und trotzdem alles zu sagen, was wichtig ist, und sich dann noch mit seinem Publikum zu verbinden, ist wohl die Königsklasse im professionellen Speaking.

Anzeige

Doch ist der Druck dadurch nicht schon hoch genug? Nein! Sie konkurrieren gleichzeitig gegen drei Mitstreiter auf der Bühne! Über die Kopfhörer kann das Publikum zwischen den Speakern hin und her wechseln und sich dann für den oder die Beste entscheiden. Die Teilnahme an dem Silent Speaker Battle ist eine echte Härteprüfung.

Die Themenauswahl oblag dabei den Speakern selbst. Die Rede ist ebenfalls selbst verfasst. Die Herausforderung des Abends bestand darin, das Publikum und die fachkundige Jury, die aus Autoren, Speakern und Unternehmern zusammensetzte, genau dort abzuholen, wo sie sind, sie zu überzeugen und für das Thema zu begeistern.

„Vor dem Auftritt ist mir das Herz in die Hose gerutscht“, meint Karen Steinkühler. Mit Charme, Leidenschaft und Emotion schaffte sie es aber trotzdem, das Publikum zu überzeugen. Kein Wunder, denn genau darüber hat sie gesprochen. Ihr Motto: Moving People by Emotion.

Die 23-jährige Frankfurterin hat die Mission, wieder mehr Menschlichkeit und Verbundenheit in die Welt zu bringen. Und genau diese Authentizität hat das Publikum wohl überzeug. Glücklich und erleichtert nimmt Karen Steinkühler den internationalen Silent Speaker Award mit nach Hause.

Aufgewachsen in Paderborn hat sie immer davon geträumt, in die Welt hinaus zu gehen und Menschen mit ihren Ideen zu begeistern. Die Menschen zu inspirieren – und die Welt zu einem noch schöneren Ort zu machen. Das geht nun in den USA weiter: Denn im Dezember hält sie einen Vortrag an der Stanford University…

⟹ Folgen Sie Updates von @PRAgentMedia bei Twitter, Pinterest oder Facebook.

© Foto / Quelle: Karen Steinkühler