Countdown: Die letzte Folge „SOKO München“

Countdown: Die letzte Folge "SOKO München"

Am 2. Januar 1978 wurde die erste Folge der ZDF-Serie „SOKO München“ ausgestrahlt, damals unter dem Titel „SOKO 5113“.

Den Abschluss der Serie bildet nun das 90-minütige Special „Countdown“ am 29. Dezember 2020 um 20.15 Uhr im ZDF. In der Mediathek ist das Ganze ab dem 28. Dezember zu sehen.

Anzeige

Im Ensemble spielen Gerd Silberbauer, Joscha Kiefer, Christofer von Beau, Mersiha Husagic, Florian Odendahl, Sina Reiß, Ilona Grübel und andere.

Das SOKO-Team löst noch einmal einen äußerst kniffligen Fall: Zwei Tage vor seiner Pensionierung lädt Arthur Bauer (Gerd Silberbauer) das gesamte Team in einen Biergarten ein.

Doch unweit des Lokals bedroht ein junger Mann, Johannes Hofer (Lion Leuker), eine Frau mit einer Pistole. Dominik (Joscha Kiefer) ist sofort zur Stelle.

Als der Täter flieht, kommt es zum Schusswechsel, bei dem Dominik den jungen Mann tödlich verletzt. Was zunächst niemand weiß: Dominik ist Opfer eines sogenannten „Suicide by cop“, eines provozierten Suizids, geworden.

Während er vor der Innenrevision darum kämpft, dass sein Schuss als Notwehr anerkannt wird, machen sich Resi (Mersiha Husagic) und Franz (Christofer von Beau) an die Aufklärung der Geschehnisse.

Arthur ist hin- und hergerissen zwischen den Ermittlungen und der Sorge um Dominik. Er beschließt, für Dominik gegen die Regeln zu verstoßen – und wird von Kriminaldirektorin Kreiner (Ilona Grübel) suspendiert.

Als dann auch noch Resi verschwindet und die Ermittlungen die Kommissare immer tiefer ins rechtsextreme Milieu führen, ist Eile geboten…

News verpasst? Den Updates von @PRAgentMedia bei LinkedIn, Flipboard, Pinterest, Twitter oder Facebook folgen.
Tipps für die Redaktion? Schreiben Sie bei WhatsApp oder via E-Mail.

© Foto: ZDF, Markus Sapper