Drehstart für den elften Tatort aus Weimar

Drehstart für den elften Tatort aus Weimar

Im neuen Tatort „Der feine Geist“ (Arbeitstitel) entkommt der Mörder eines Geldboten nur knapp den Kommissaren Kira Dorn und Lessing. Bei der Verfolgungsjagd wird Lessing verletzt.

Am 17. Februar 2020 haben in Weimar und Umgebung die Dreharbeiten zum MDR-Tatort „Der feine Geist“ wieder begonnen. Kira Dorn und Lessing werden Zeugen eines Raubüberfalls mit Todesfolge.

Anzeige

Bei der anschließenden Verfolgungsjagd quer durch die Stadt wird Lessing verletzt und muss ins Krankenhaus. Doch die räumliche Trennung hält das unschlagbare Team nicht davon ab, ihren Ermittlungen nachzugehen – bis ein zweiter Mord geschieht.

An der Seite von Kira Dorn und Lessing sind im neuen MDR-Tatort unter anderem Thorsten Merten als Kurt Stich, Arndt Schwering-Sohnrey als Lupo und Ute Wieckhorst als Frau Dr. Seelenbinder zu sehen.

In weiteren Rollen spielen Ronald Zehrfeld, Inga Busch, Florian Kroop und Jördis Trauer. Die Dreharbeiten werden voraussichtlich Mitte März 2020 beendet sein.

News verpasst? Den Updates von @PRAgentMedia bei LinkedIn, Flipboard, Pinterest, Twitter oder Facebook folgen.

© Foto: MDR Mitteldeutscher Rundfunk, Steffen Junghans, MDR

Themen: , ,