Lena Schömann zeigt die „Goldene Lola“

„Das perfekte Geheimnis“ hat den Deutschen Filmpreis gewonnen. Die Gesellschaftskomödie von Bora Dagtekin und Produzentin Lena Schömann erhielt am Freitagabend die „Goldene Lola“ in der Kategorie „Besucherstärkster Film“.

Seit seinem Kinostart am 31. Oktober 2019 hat sich „Das perfekte Geheimnis“ zu einem wahren Publikumsmagneten entwickelt. Kein anderer Film im letzten Jahr hat mehr Zuschauer in die Kinos gelockt – mehr als 5 Mio. Zuschauer wollten die starbesetzte Komödie sehen.

Anzeige

Seit März ist der Film auch für das Heimkino erhältlich und hat dort mittlerweile die Marke von über 700.000 Transaktionen auf deutschsprachigen VoD-Plattformen überschritten.

Martin Moszkowicz, Vorstandsvorsitzender der Constantin Film, sagt: „Es freut mich sehr, dass die Kinozuschauer dafür gesorgt haben, dass ‚Das perfekte Geheimnis‘ den Publikumspreis erhalten hat. Es ist schließlich die wichtigste Auszeichnung für den erfolgreichsten deutschen Kinofilm des Jahres 2019.“

Und weiter meint er: „Herzliche Gratulation an Bora Dagtekin, Lena Schömann, alle Beteiligten und unser wundervolles Schauspielensemble. Ich freue mich sehr, dass es unseren Filmemachern immer wieder gelingt, qualitativ hochwertige und kommerziell erfolgreiche Kinofilme herzustellen, die ein großes Publikum begeistern. Dafür sind wir bei der Constantin Film sehr dankbar.“

Lena Schömann zeigt die "Goldene Lola"
Lena Schömann zeigt die „Goldene Lola“

„Das perfekte Geheimnis“ ist eine Neuverfilmung des italienischen Kinofilms „Perfetti Sconosciuti“ von Paolo Genovese aus dem Jahr 2016. In zahlreichen Ländern wurde der Film adaptiert und avancierte zu einem weltweiten Phänomen.

Das Erfolgsduo Bora Dagtekin und Lena Schömann griff die Idee des Films auf und entwickelte eine zeitgemäße Interpretation für das deutsche Kinopublikum.

Die Kinokomödie ist eine Constantin Film Produktion und wurde vom FilmFernsehFonds Bayern (FFF), Medienboard Berlin-Brandenburg (MBB), der Filmförderungsanstalt (FFA) und dem Deutschen Filmförderfonds (DFFF) gefördert. Executive Producer ist Martin Moszkowicz.

Darsteller sind Elyas M’Barek, Florian David Fitz, Jella Haase, Karoline Herfurth, Frederick Lau, Wotan Wilke Möhring und Jessica Schwarz.

News verpasst? Den Updates von @PRAgentMedia bei LinkedIn, Flipboard, Pinterest, Twitter oder Facebook folgen.
Tipps für die Redaktion? Schreiben Sie bei WhatsApp oder via E-Mail.

© Foto: Constantin Film, privat

Themen: , ,