Herausragender Auftakt: Bis zu 7,31 Millionen Zuschauer sehen das Dschungelcamp

Diese zwölf Kandidaten ziehen ins Dschungelcamp 2020

Das RTL-Dschungelcamp startete am Freitagabend mit herausragenden Zuschauerzahlen in seine 14. Staffel: Insgesamt 6,01 Millionen Zuschauer ab 3 Jahre sahen ab 21.15 Uhr die Auftaktfolge von „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!“, zu deren Beginn die Moderatoren Sonja Zietlow und Daniel Hartwich eine RTL-Spendenaktion für Australien ankündigten.

In der Zielgruppe der 14- bis 59-Jährigen erreichte die erste Show 33,6 Prozent Marktanteil (4,41 Mio.). Der Marktanteil bei den 14- bis 49-Jährigen lag bei 40,3 Prozent (3,12 Mio.).

Anzeige

Damit war die dreistündige Livesendung aus dem australischen Dschungel in den drei Zuschauergruppen das mit Abstand erfolgreichste Programm am Freitag. In der Spitze erreichte der Auftakt 7,31 Millionen Zuschauer.

Und ein Dschungelstar ist bereits nicht mehr dabei: Am Nachmittag des zweiten Tages im Dschungelcamp fühlte sich Prof. Dr. Günter Krause nicht wohl. Um den Grund dafür abzuklären, begleiteten die betreuenden Produktions-Ärzte den Bundesverkehrsminister a. D. für einen Gesundheitscheck aus dem Dschungel.

Günther Krause geht es gut. Dennoch wurde nach eingehenden Untersuchungen entschieden, dass der 66-Jährige nicht mehr Teil von „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!“ sein wird.

Alle weiteren Infos und eine persönliche Einschätzung des Ex-Politikers – heute Abend bei „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!“ (Samstag, 11. Januar 2020, 22.15 Uhr, RTL).

News verpasst? Den Updates von @PRAgentMedia bei LinkedIn, Flipboard, Pinterest, Twitter oder Facebook folgen.
Tipps für die Redaktion? Schreiben Sie bei WhatsApp oder via E-Mail.

© Foto: Unsplash, CCO Public Domain

Themen: ,