Masterclass mit „Spiegel“-Entwicklungschef Stefan Ottlitz in Wien

Masterclass

Die Zusammenführung von Print und Online wirkt auf dem Strategiepapieren eher einfach und sogar zwingend logisch. Im richtigen Medienleben sieht die Welt dann anders aus und viele Häuser haben große Mühe, diesen Schritt zu vollziehen.

Dem „Spiegel“ ist nun ein ganz großer Wurf gelungen, wie Experten bescheinigen. Weil er zum einen überhaupt den Mut dafür hatte, weil er ein geniales technisches Konzept hatte und weil er ungewöhnlich transparent nach innen und außen kommunizierte.

Anzeige

Projektverantwortlich ist Stefan Ottlitz, der in einer Masterclass am European Publishing Congress in Wien über die Schlüsselstellen des Prozesses referieren wird. Dabei wird der „Spiegel“-Entwicklungschef auch die nächsten Aufgaben vorstellen, die sich das Hamburger Medienhaus für 2020 vorgenommen hat.

Weitere Infos zum Kongress: publishing-congress.com

Unter anderem die Weiterentwicklung des Themas Bezahlmodell. Der European Publishing Congress findet vom 26. bis 28. April im Schloss Schönbrunn in Wien statt. Dabei treffen sich mehr als 500 Chefredakteure und Führungskräfte europäischer Medienhäuser, die dabei ihre besten Cases austauschen.

In eigenen Masterclassen werden erstmals im kleinen Kreis vertiefende Zugänge zu den einzelnen Themen angeboten. Unter anderem werden Verena Hubertz und Mengting Gao, die Gründerinnen von Kitchen Stories, die neue digitale Währung ihres hoch erfolgreichen Start-ups vorstellen. Während andere Medienhäuser noch Page-Impressions zählen, steht bei Kitchen Stories die User-Journey im Mittelpunkt.

Stefan Ottlitz, Leiter Produktentwicklung "Der Spiegel"
Stefan Ottlitz, Leiter Produktentwicklung „Der Spiegel“

E-Mail-Newsletter wurden schon totgesagt, erleben nun aber ein nahezu ungebremstes Revival. Kaum ein Medienhaus leistet es sich heute, keinen Newsletter zu versenden. Die meisten wollen den Kanal sogar ausbauen – weitere Zielgruppen bedienen, Frequenzen erhöhen, besser passende Inhalte erstellen.

Aber natürlich ist nicht jeder Newsletter gleich gut und automatisch erfolgreich. Peter Hogenkamp von Scope in der Schweiz hat dazu zahlreiche Erkenntnisse gesammelt, die der Digitalexperte in einer Masterclass am Kongress präsentieren wird.

News verpasst? Den Updates von @PRAgentMedia bei LinkedIn, Flipboard, Pinterest, Twitter oder Facebook folgen.
Tipps für die Redaktion? Schreiben Sie bei WhatsApp oder via E-Mail.

© Fotos: Unsplash, CCO Public Domain (1) / Der Spiegel, Olaf Ballnus (1)