Print ist nicht tot

Print ist nicht tot

Print ist nicht tot – und trotz erschwerter Bedingungen im Pandemie-Jahr 2020 haben sich fast 30 Zeitungen und Zeitschriften für den „Pro Campus-Presse Award“ beworben.

Die meisten sind nach wie vor gedruckt erschienen, einige haben, dem Virus geschuldet, ihr Magazin ausschließlich online gestellt. Die Qualität der Bewerbungen ist unverändert hoch.

Anzeige

„Pro Campus-Presse“ (ProCP) fördert das journalistische Engagement an den deutschsprachigen Hochschulen.

Mitglieder der ProCP sind Redaktionen, deren Medien von Studenten für Studenten gemacht werden.

Weitere Informationen finden Interessierte online unter procampuspresse.de.

News verpasst? Den Updates von @PRAgentMedia bei LinkedIn, Flipboard, Pinterest, Twitter oder Facebook folgen.
Tipps für die Redaktion? Schreiben Sie bei WhatsApp oder via E-Mail.

© Foto: Charisse Kenion, Unsplash