Übersicht der besten Streamingdienste in Deutschland 2021

Übersicht der besten Streamingdienste in Deutschland 2021

In Deutschland hat sich die Fernsehlandschaft in der Vergangenheit stark verändert. Eine lange Zeit gab es in Deutschland nur wenige Fernsehsender. Erst ab Mitte der 1980er Jahre traten die ersten privaten Rundfunkanstalten auf die Bühne.

Mittlerweile jedoch findet sich eine riesige Auswahl an Programmen, die sich teils auf bestimmte Themengebiete fokussieren. Inzwischen gibt es aber nicht nur die klassischen Fernsehsender, auch immer mehr Streamingdienste kämpfen um die Gunst der Kunden.

Anzeige

Sie bieten ein unglaubliches Angebot an Filmen und Serien über das Internet an. Neben dem Marktführer Netflix finden Kunden in Deutschland mittlerweile enorm viele weitere Anbieter. Daher ist es nicht immer einfach, den Überblick über die verschiedenen Streamingportale zu behalten.

Wir wollen Ihnen deshalb die nötige Übersicht verschaffen und zeigen, auf welchen Plattformen Sie am besten unterhalten werden. Wer bei der Fülle der Angebote zwischendurch eine Pause vom Streaming braucht, kann sich übrigens auch mit interessanten und abwechslungsreichen Spielautomaten die Zeit vertreiben.

Dafür muss man noch nicht einmal Geld in die Hand nehmen, denn man kann im Internet auch kostenlose Automatenspiele ohne Anmeldung ausprobieren. Das bringt ebenfalls jede Menge Spaß und Spannung und bietet zusätzlich noch die Möglichkeit, sich auf das Spielen mit echtem Geld für reale Gewinne vorzubereiten.

Streamingdienste werden immer beliebter

Unter anderem durch die rasante technische Entwicklung, vor allem aber durch die deutlich höheren Bandbreiten ist es in Deutschland in fast allen Regionen problemlos möglich, Filme, Serien oder auch Sportveranstaltungen über das Internet in hervorragender Qualität zu verfolgen.

Dieser Fortschritt hat dafür gesorgt, dass heute immer mehr Menschen bei mindestens einem Streaminganbieter Kunde sind. Der Trend hat sich inzwischen sogar so stark weiterentwickelt, dass 2021 fast die Hälfte der Nutzer von Video-on-Demand-Diensten bei mindestens zwei Anbietern einen Account haben.

In der Zukunft kann man wohl damit rechnen, dass das Streaming beim Konsum von Filmen, Serien und Sportveranstaltungen eine immer wichtigere Rolle spielen wird. Das ist eine Entwicklung, der sich auch die klassischen Fernsehsender nicht verschließen können.

Aus diesem Grund bieten die öffentlich-rechtlichen Sender von ARD und ZDF, aber auch die privaten Rundfunkanstalten ein immer größeres Programm über das Internet in den entsprechenden Mediatheken an.

Netflix ist in Deutschland das Maß der Dinge

Die unangefochtene Nummer #1 beim Thema Streaming ist weiterhin Netflix. Das Unternehmen ist in Amerika beheimatet und bietet seine Dienste seit einigen Jahren auch in Deutschland an. Dabei kann der Streamingdienst vor allem mit seinem riesigen Portfolio an Filmen und Serien bei den Kunden punkten.

Eine Besonderheit bei Netflix ist außerdem, dass der Anbieter eine Vielzahl von Serien und Filmen exklusiv produzieren lässt. Entsprechend können sich nur Abonnenten von Netflix diese besonderen Highlights über das Internet anschauen. Netflix bietet für interessierte Kunden monatliche Abonnements an, die man schon ab 7,99 Euro im Monat abschließen kann.

Das große Plus bei Netflix ist definitiv die riesige Auswahl bei den Serien. Ein großer Erfolg für Netflix war und ist zum Beispiel die Serie Haus des Geldes, die auch heute noch mit zu den erfolgreichsten Serien von Netflix gehört.

Aktuell erfreut sich die romantische Serie Bridgerton bei den Kunden besonders großer Beliebtheit. Die Geschichte dieser Produktion spielt im frühen 19. Jahrhundert und war bisher so erfolgreich, dass sich die Zuschauer jetzt schon auf mindestens drei Staffeln des Überraschungserfolgs freuen dürfen.

Amazon Prime Video punktet vor allem bei Prime-Kunden

Der amerikanische Versandhändler Amazon beschränkt sich schon lange nicht mehr ausschließlich auf den Verkauf von Produkten und die Bereitstellung seiner Handelsplattform für andere Geschäftstreibende.

Im Rahmen einer Prime-Mitgliedschaft können Kunden neben einem kostenlosen Versand inzwischen auch auf ein großes Streamingangebot zurückgreifen.

Übersicht der besten Streamingdienste in Deutschland 2021
Übersicht der besten Streamingdienste in Deutschland 2021

Für die Mitgliedschaft müssen Kunden entweder 69,- Euro pro Jahr oder 7,99 Euro pro Monat bezahlen. Neben einigen anderen Vorteilen können sie dann auch auf eine ordentliche Auswahl an Filmen und zahlreichen Serien zurückgreifen. Dabei werden viele Titel in Full HD und teilweise sogar in der noch besseren 4K-Auflösung präsentiert.

Sky Ticket für Streaming-Fans

Der Bezahlsender Sky hat den Trend hin zum Video-on-Demand ebenfalls erkannt. Daher bietet der Pay-TV-Anbieter mit Sky Ticket inzwischen auch einen reinen Streamingdienst für Interessierte an.

Auf diese Weise müssen Kunden nicht das deutlich teurere klassische Angebot des Betreibers abonnieren, sondern können zum Beispiel für 14,99 Euro im Monat das Paket “Entertainment & Cinema” per Stream abrufen.

Dabei können sich die Abonnenten auf eine insgesamt ordentliche Auswahl an Filmen und Serien freuen. Ein Highlight bei Sky Ticket sind auf jeden Fall einige preisgekrönte exklusive Inhalte, die vor allem durch die Zusammenarbeit mit dem US-amerikanischen Sender HBO angeboten werden können.

Über Sky Ticket können Sportbegeisterte übrigens auch für monatlich 9,99 Euro einen Großteil der Spiele aus der Bundesliga und alle Spiele der 2. Bundesliga im Livestream verfolgen. Außerdem überträgt Sky auf diesem Weg einige Partien aus der Champions League und auch Fans der Premiere League kommen hier voll auf ihre Kosten.

Freunde des Motorsports kommen außerdem unter anderem in den Genuss der Formel 1, die seit diesem Jahr nur noch stark eingeschränkt im Free TV übertragen wird.

Dazn ist auch 2021 führend beim Sport

Dazn fokussiert sich mit seinem Streamingangebot voll auf den Sport. Aus diesem Grund richtet sich das breit aufgestellte Programm ausschließlich an sportbegeisterte Zuschauer. Für diese Gruppe lohnt sich ein Abonnement bei Dazn aber umso mehr.

Schließlich gibt es hier für einmalig 119,99 Euro im Jahr mit Abstand den meisten Sport zu sehen. Alternativ können sich neue Kunden bei diesem Streaminganbieter auch für einen monatlichen Beitrag von 11,99 Euro unglaublich viele Sportinhalte sichern.

Dazn zeigt aktuell bereits einige Bundesligaspiele live im Internet, ebenso wie Zusammenfassungen der Partien aus der 2. Bundesliga. Doch vor allem beim internationalen Fußball hat der Anbieter sein Portfolio in den vergangenen Jahren stark ausgebaut.

Daher können Fußballfans unter anderem die Begegnungen der La Liga, der Serie A und der französischen Ligue 1 im Livestream verfolgen. Übrigens beschränkt sich Dazn nicht nur auf Fußball, sondern zeigt auch viele andere interessante Veranstaltungen in seinen Livestreams.

Freuen dürfen sich Kunden beispielsweise auf Basketballspiele aus der NBA, und auch beim Eishockey zeigt DAZN die Spiele der amerikanischen NHL exklusiv und live in Deutschland.

Das ist aber längst noch nicht alles, denn der Anbieter baut sein Portfolio in den verschiedensten Sportarten immer weiter aus…

PR Agent als Leser*in unterstützen?Besuchen Sie unser Bezahlangebot.
News verpasst? Unser Tipp: Den Updates von @PRAgentMedia in Social Media folgen.

© Fotos:jeshoots.com (1), Glenn Carstens-Peters (1), Unsplash