Filmkomödie bei RTL+: „Weil wir Champions sind“

Filmkomödie bei RTL+: "Weil wir Champions sind"

Auf dem Foto: Manuel (Christian Forst), Rudi (Jonas Relitzki), Andreas (Wotan Wilke Möhring), Matze (Simon Rupp) und Michael (Jochen Riemer).

Ab dem 5. April 2022 ist der von Constantin Television produzierte Film „Weil wir Champions sind“ mit begleitender Dokumentation auf RTL+ zu sehen – und bereits wenige Wochen später bei Vox.

Anzeige

Die berührende Komödie ist eine Adaption des spanischen Films „Campeones“, der im Kino über drei Millionen Zuschauer*innen begeistert hat.

Er erzählt die Geschichte einer Bonner Basketballmannschaft und ihres Trainers (Wotan Wilke Möhring), die mit viel Herz und Humor ein Statement für eine inklusive und vielseitige Gesellschaft setzt.

Die Stars dieser warmherzigen Geschichte sind neun Schauspieldebütant*innen mit Behinderung: Antonia Riet, Tanino Camilleri, Luca Davidhaimann, Christian Forst, Nico Michels, Jonas Relitzki, Jochen Riemer, Simon Rupp und Matthias Sander.

Vor der Kamera steht Publikumsliebling Wotan Wilke Möhring als erfolgsverwöhnter Basketballtrainer, der während seiner auferlegten Sozialstunden eine Basketballmannschaft mit kognitiv beeinträchtigten Spieler*innen trainieren muss.

In weiteren Rollen sind Katharina Schüttler, Ben Münchow, Ursula Werner und Sabine Vitua zu sehen. „Weil wir Champions sind“ ist eine Produktion von Constantin Television für RTL+.

Ebenfalls am 5. April steht auf RTL+ die begleitende Dokumentation „Weil wir Champions sind – Die Heldenreise“ – im Stream bereit.

Die von Vitamedia Film produzierte Doku gibt einzigartige Einblicke hinter die Kulissen der inklusivsten Filmproduktion Deutschlands.

Anzeige

News verpasst? Den Updates von @PRAgentMedia in Social Media folgen.

© Foto: RTL, Constantin Television, TOM TRAMBOW