Podcast über Angela Merkel – Vertraute erzählen

Heute, vor genau 31 Jahren nach Angela Merkels Start in die Bundespolitik, startet der „Stern“ den Podcast „ÜberMerkel – Vertraute erzählen“.

In der mehrteiligen Podcast-Serie blickt der „Stern“ auf die Karriere der Ex-Kanzlerin zurück – und zwar nur mit Frauen.

Anzeige

Die Gespräche eröffnen neue Perspektiven und zeichnen damit ein sehr persönliches Audioporträt von Angela Merkel. Gastgeberin ist „Stern“-Chefredakteurin Anna-Beeke Gretemeier.

16 Jahre lang war Angela Merkel Bundeskanzlerin.16 Jahre lang wurde ihre Geschichte meist von Männern erzählt. Ende 2021 räumte sie ihren Posten. Was bleibt von ihr? Wie war sie, die Kanzlerin?

Wie ist sie als Chefin, als Freundin, als Feministin? Der Podcast „ÜberMerkel – Vertraute erzählen“ geht diesen und weiteren Fragen nach und widmet sich einer Frau, die die Politik verändert hat und die sich selbst durch die Politik verändert hat.

"Stern"-Podcast: "ÜberMerkel - Vertraute erzählen"
„Stern“-Podcast: „ÜberMerkel – Vertraute erzählen“

Anna-Beeke Gretemeier trifft Wegbegleiterinnen, Gefährtinnen, Konkurrentinnen und Freundinnen der Alt-Bundeskanzlerin und spricht unter anderem mit Ulrike Demmer, Franziska Giffey, Ursula von der Leyen, Annette Schavan und Alice Schwarzer.

In der ersten Folge spricht Gretemeier mit Feministin und „Emma“-Herausgeberin Alice Schwarzer.

Sie erzählt, warum Angela Merkel sie nach der gewonnenen Bundestagswahl 2005 „ziemlich verzweifelt“ anrief, wie naiv die ehemalige Bundeskanzlerin zunächst noch war und dann durch die männlich geprägte Medien- und Politikwelt gelernt hat.

Und sie zieht nach gut drei Jahrzehnten von Angela Merkel in der Bundespolitik Bilanz: Was hat die Ex-Kanzlerin für die Frauen in Deutschland erreicht?

Der Podcast „ÜberMerkel – Vertraute erzählen“ wird von der Audio Alliance produziert und erscheint ab sofort und jeden Dienstag mit einer neuen Folge bei „Audio Now“ sowie auf allen gängigen Podcast-Plattformen.

Anzeige

News verpasst? Den Updates von @PRAgentMedia in Social Media folgen.

© Fotos: Jonathan Velasquez, Unsplash (1), Gruner+Jahr, STERN (1)